PROMOLINER – SATTELZÜGE BIS 12 T

Sehen Sie nachfolgend ausgewählte Referenzprojekte für Promoliner bis 12 t und erkunden Sie was alles möglich ist.

DAS SOLLTEN SIE WISSEN:


Promoliner bis 7,5 t:

Diese Sattelzüge dürfen noch von den Inhabern der alten, Führerscheinklasse „3“ gefahren werden, sofern Prüfung VOR dem 19. März 2013 absolviert wurde! (neu laut EU: Klasse „BE“).
SATTELZUG FÜR GHOST BIKES, WALDSASSEN

Nutzung als Präsentations- und Promotionfahrzeug.

Das Lastzuggesamtgewicht ist auf 8,5 t ausgelegt, also für die Führerscheinklasse „alte 3“, bzw. neue EU-Führerscheinklasse „BE“ (bei Prüfung bis zum 18.01.13) konzipiert.

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE(N):

Basisfahrzeuge jeweils MB Sprinter 519 CDi, Doppelkabine
Radstand: 3.665 mm

Ausstattungen:
  • Umbau/Umtypisierung des MB Sprinter 519 CDi Fahrgestells auf Sattelzugmaschine
  • Rahmenvollverkleidung/Aeropaket mit eigenangefertigten GFK-Formteilen, inkl. GFK-Dachhaube über die gesamte DOKA und optischer Fahrerhausverlängerung
  • Dieselmotor mit Turboladung, 3 L, 140 kW/190 PS CDI KAT, EURO V
  • 6-Gang Schaltgetriebe
  • Spiegelverbreiterung für Fzg.-breite bis 2.500 mm
  • KEIN Fahrtenschreiber, da Zulassung als Sonder-KFZ

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
Sattellast projektiert 1.500 kg
zul. Achslast SANH 5.000 kg
zul. Gesamtgewicht 6.500 kg
Leergewicht SANH 4.500 kg
Gesamtlänge 10.000 mm
Gesamtbreite 2.450 mm
Gesamthöhe 3.200 mm
Ausstattungen:
  • Außendesign/Aeropaket „Tunger Standard“, umlaufend eigenangefertigte GFK-Formteile
  • Heck mit Außenklappe als Wetterschutzüberdachung, darunter Ausklapptrittstufe und dahinterliegende verglaste Schiebetüranlage (Dorma®-System, gegenläufig)
  • Arbeitsbereich mit Werkbank, Schränken und Schubkästen
  • seitliche Staukästen im Tiefbettbereich
  • hochwertiger PVC-Belag auf Innenboden
  • im Vorbau Catering-Küche mit Herd, Elektrokochfeld, Caravanspüle, Gefrierkühlkombination sowie eine Waschmaschine mit Trocknerfunktion
  • Solarmodul auf dem Dach, zur Nachladung des elektrischen Bordnetzes
  • leistungsfähige Raumklimatisierung
  • 1x großzügiger Flatscreen (50“ Bildschirmdiagonale) im Innenbereich der rechten Seitenwand, weiterer LED Screen in hinterer rechter Seitenwand (von außen einsehbar, mit Klappe abgedeckt)
  • digitale SAT-Anlage, automatisch ausrichtend, auf Außendach montiert
 
ZWEI SATTELZÜGE FÜR CANYON BICYCLES, KOBLENZ

Nutzung als Team- und Promotionfahrzeug.

Im Inneren sind die Fahrzeuge vorn mit einer Besucherlounge sowie Küche ausgestattet, außerdem mit einer mobilen Werkstatt und im Heckbereich mit einem großzügigen Lagerraum.

Das Lastzuggesamtgewicht ist auf 10.5 t ausgelegt, also für die Führerscheinklasse „C1E“ konzipiert.

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE(N):

Basisfahrzeuge jeweils IVECO Daily Hi-Matic, Typ 70C21, Doppelkabine
Radstand: 3.750 mm

Ausstattungen:
  • Umbau/Umtypisierung des IVECO Daily Hi-Matic-Fahrgestells auf Sattelzugmaschine
  • Rahmenvollverkleidung/Aeropaket mit eigenangefertigten GFK-Formteilen, inkl. GFK-Dachhaube über die gesamte DOKA und optischer Fahrerhausverlängerung
  • Lackierung in Schwarz-Metallic (Iveco-Schlüsselnummer 224537)
  • 3 L D EVId 16V-DOHC-Dieselreihenmotor mit Common-Rail-Technik, Leistung 155 kW/210 PS
  • Dieselpartikelfilter u. SCR-System mit AdBlue, Motorausführung entspricht Euro VI-Norm
  • HI-MATIC 8-Gang-Wandler-Automatikgetriebe mit Eco- und Power-Modus
  • Hinterachsübersetzung i = 5,1 (empfohlene kurze Übersetzung wg. zul. Lastzuggesamtgewicht)
  • max. mögliche Bordenergiekapazität (großer Generator, große Batterie/Zusatzbatterie)
  • Bereifung 16“, auf Stahlfelge
  • digitales EU-Kontrollgerät (Fahrtenschreiber)
  • 90 km/h-Begrenzung
  • ESP-Funktion
  • Spiegelverbreiterung für Aufbaubreiten bis 2.550 mm, Spiegel elektrisch verstell- u. beheizbar
  • integrierte Weitwinkelspiegel beidseitig
  • getönte Frontscheibe
  • Komfortbestuhlung Fahrer (hydraulisch gefedert, Neigung u. Höhe verstellbar, Lordose)
  • elektrische Vorrüstung für Anhängerbetrieb (13-polige Steckdose, Blinkgeber, etc.)
  • Fußmatte vorn einteilig, Feinstaubplakette, Warnweste/Warndreieck
  • inkl. Überführung/Anlieferung per Werk Aufbauhersteller sowie Zulassungskosten
  • u.v.a.m., siehe beiliegende Iveco-Offerte

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 12.200 mm
A-Breite 2.460 mm
A-Höhe 3.690 mm
zulässiges Gesamtgewicht 10.500 kg
zul. Sattellast 2250 kg
zul. Achslast 5.500 kg
Ausstattungen:
  • Außendesign/Aeropaket „Tunger standard“, umlaufend eigenangefertigte GFK-Formteile
  • Innenausbau als Aufenthaltsraum und Werkstatt
  • gepolsterte Sitzgarnitur mit abgesenktem Tisch
  • großzügiger LED-Flatscreen-TV innen
  • Innen- und Außenbeschallung durch TEUFEL Soundsystem
  • mobiler Webzugang (terrestrisch) mittels integrierter LTE-Antenne kombiniert mit einem LTE-Router
  • leistungsfähige Raumklimatisierung/-heizung über: Dometic® Freshlight
  • Küchenzeile mit 2x Getränkekühlschrank, Edelstahlspülbecken, Mikrowelle, Ceranfeld
  • großzügiger Stauraum durch klappbare Sitzflächen durch Schwerlastschienensystem
  • Liegefläche für Truckfahrer mittels der abgesenkten Tischplatte zwischen den Sitzelementen
  • Überwachung von Türen u. Klappen des SANH per Reedkontakten
  • optische Rückfahrtüberwachung (mit eigenem Monitor im Fahrerhaus)
 
SATTELZUG FÜR WIPOTEC, KAISERSLAUTERN

Nutzung als Präsentations- und Promotionfahrzeug.

Im Tiefbett des SANH sind mehrere Reihen Airlineschienen montiert, so dass kundenseitig Maschinen bzw. Industriewaagen zur Demonstration installiert werden können. Der Vorbau des SANH ist nutzbar als Stau- bzw. Lagerraum.

Das Lastzuggesamtgewicht ist auf 7 t ausgelegt, also für die Führerscheinklasse „alte 3“, bzw. neue EU-Führerscheinklasse „BE“ (bei Prüfung bis zum 18.01.13) konzipiert.

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE(N):

Basisfahrzeuge jeweils IVECO Daily Hi-Matic, Typ 45C21, Doppelkabine
Radstand: 3.750 mm

Ausstattungen:
  • Umbau/Umtypisierung des IVECO Daily Hi-Matic-Fahrgestells auf Sattelzugmaschine
  • Rahmenvollverkleidung/Aeropaket mit eigenangefertigten GFK-Formteilen, inkl. GFK-Dachhaube über die gesamte DOKA und optischer Fahrerhausverlängerung
  • 3 L/4 Zyl. Dieselreihenmotor EVID mit Common-Rail-Technik, Leistung 155 kW/210 PS
  • Dieselpartikelfilter u. SCR-System mit AdBlue, Motorausführung entspricht Euro VI D-Norm
  • HI-MATIC 8HP, 8-Gang-Wandler-Automatikgetriebe mit Eco- und Power-Modus
  • Hinterachsübersetzung i = 4,444 (empfohlene kurze Übersetzung wg. zul. Lastzug-Ges.-gew.)
  • großer Generator mit 3 kW Leistung, große Bordbatterie
  • Bereifung 16“, auf Stahlfelge
  • digitales EU-Kontrollgerät (Fahrtenschreiber), 90 km/h-Begrenzung
  • Spiegelverbreiterung für Aufbaubreiten bis 2.300 mm, Spiegel elektrisch verstell- u. beheizbar,
  • integrierte Weitwinkelspiegel beidseitig
  • getönte Frontscheibe
  • Komfortbestuhlung Fahrer und Beifahrer (hydraulisch gefedert, Neigung und Höhe verstellbar, Lordose)
  • elektrische Vorrüstung für Anhängerbetrieb (13-polige Steckdose, Blinkgeber, etc.)
  • Fußmatte vorn einteilig, Feinstaubplakette, Warnweste/Warndreieck
  • inkl. Überführung/Anlieferung per Werk Aufbauhersteller

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
Sattellast projektiert 1.500 kg
zul. Achslast SANH 3.500 kg
zul. Gesamtgewicht 5.000 kg
Leergewicht SANH ca. 1.900 kg
zulässiges Gesamtgewicht 5.000 kg
rechner. Nutzlast ca. 3.100 kg
Nutzbare Ladeflächelänge 6.960 mm
Ladeflächenbreite i.L 2.260 mm
Gesamtlänge 7.000 mm
Gesamtbreite 2.300 mm
Gesamthöhe 3.000 mm
Ausstattungen:
  • Außendesign/Aeropaket „Tunger Standard“, umlaufend eigenangefertigte GFK-Formteile
  • Aufdopplung des Innenbodens mittels Siebdruckplatte
  • Trennwand direkt an der Kröpfung
  • Verlegung eines hochwertigen PVC-Belags auf dem Innenboden
  • 2. Seitenklappe manuell nach außen und unten zu öffnen
  • Druckluft mittels dem SILENT FLÜSTER-KOMPRESSOR der Marke IMPLOTEX
  • elektrische Innenbeleuchtung durch LED-Downlights
  • Stauraum mittels 2 Schränken und 1 Regal
 
ZWEI SATTELZÜGE FÜR DIE EWE AG, OLDENBURG
...

Promotionsattelzug "BE-Klasse" - genutzt als Plattform zur Schülerbetreuung, aufgrund seiner Bühnenausstattung aber ebenso für Marketingaktionen einsetzbar.

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE(N):

Basisfahrzeuge jeweils MB Sprinter 519 CDI, Doppelkabine, mittlerer Radstand

Ausstattungen:
  • Umbau/Umtypisierung des MB Sprinter-Fahrgestells auf Sattelzugmaschine
  • Druckluftanlage mit bordelektrisch angetriebenem Drucklufterzeuger
  • Rahmenvollverkleidung/Aeropaket mit eigenangefertigten GFK-Formteilen, inkl. GFK-Dachhaube über die gesamte DOKA und optischer Fahrerhausverlängerung
...

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 11.150 mm
A-Breite 2.490 mm
A-Höhe 3.600 mm
Höhe Innenboden/Bühne über Str. ~850 mm
Ausklappdach links (BxT) 5.300 x 2.500 mm
Ausklappbühne links (BxT) 5.000 x 2.300 mm
zulässiges Gesamtgewicht 6.150 kg
zulässige Sattellast 900 kg
zulässige Achslast 5.250 kg
(techn. mgl. 6 t, vollluftgefedert)
...
Ausstattungen:
  • Außendesign/Aeropaket „Tunger exklusiv“, umlaufend eigenangefertigte GFK-Formteile
  • Ausklappbühnendach/Ausklappbühne linksseitig, mit Plexiglaselementen umlaufend komplett verschließbar
  • Personalbereich im Vorbau, inkl. Kaffeküche und Sitzgarnitur mit Tisch
  • großzügiger LED-TV innen (75“), ein weiterer LED-TV außen (40“)
  • Innen- und Außenbeschallung über leistungsfähige PA
  • hochwertige LED-Beleuchtung, ergänzt um LED Ambiente-Leuchtband an Innendecke umlaufend (inkl. Farbwechselmöglichkeit, dimmbar)
  • Innenausbau als Beratungs- und Schulungsmobil
  • leistungsfähige Raumklimatisierung/-heizung über DAIKIN-Anlage (Luft/Luft- Wärmepumpenanlage)
  • 4-fache elektro-hydraulische Abstützung, mit automatischer Ausnivellierung des SANH
  • Handicap-Zugang zum Fahrzeug über einen elektrohydraulischen Rollstuhllift, Typ AMF Bruns K90 (Kassettenlift), unterhalb der Seitentür rechts
  • ausklappbare mechanische AMF-Laderampe heckseitig, zum Be- und Entladen der Systembehälter (Überfahrlast bis 250 kg)
  • großzügiger Staukasten rechtsseitig unterhalb des Aufbaus (BxT = 1.550 x 2.000 mm) zur Verlastung der Arbeitstische, spritzwassergeschützte Ausführung, über komplette Länge ausziehbar durch Schwerlastschienensystem
  • mobiler Webzugang (terrestrisch) mittels integrierter LTE-Antenne und LTE-Router
  • Alarmanlage und GPS-Überwachung
SATTELZUG FÜR FOX FACTORY GmbH, HÖHFRÖSCHEN

Nutzung als mobiles Werkstatt- und Promotionfahrzeug.

Das Lastzuggesamtgewicht ist auf 8,75 t ausgelegt, also für die neue EU-Führerscheinklasse „BE“ (bei Prüfung bis zum 18.01.13) konzipiert.

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE(N):

Basisfahrzeug MB Sprinter II , Typ 519 CDI, Doppelkabine (Baumuster 90625313_MG5)
Radstand: 3.665 mm

Ausstattungen:
  • 3 L Dieselreihenmotor mit Common-Rail-Technik, Leistung 140 kW/190 PS
  • Dieselpartikelfilter, Motorausführung entspricht Euro VI
  • manuelles Schaltgetriebe, 6-stufig
  • KEIN Fahrtenschreiber (wurde ausgesteuert, da Ausnahmegenehmigung für Sonder-Kfz.)
  • Geschwindigkeitsregelanlage Tempomat
  • Retarderbremse
  • Hinterachsübersetzung i = 4,72
Inkl. folgenden Sonderausstattungen:
  • Sonderlackierung MB 9197 obsidianschwarz metallic
  • Bi-Xenon Scheinwerfer mit Abbiegelicht
  • Wärmedämmende Verglasung mit Bandfilter in Frontscheibe
  • Colorverglasung im Fond (Schwarzglas)
  • Komfortfahrersitz, verstellbar, inkl. Armlehnen
  • Komfortbeifahrersitz, verstellbar, inkl. Armlehnen
  • Klimaanlage automatisch
Umbau zur Sattelzugmaschine:
  • Einkürzung Fahrzeugheck
  • Anfertigung und Montage eines Hilfsrahmens (Stahl, verzinkt)
  • Montage einer entsprechend dimensionierten Sattelkupplung
  • Druckluft-Bremsanlage mit Elektro-Kompressor, verbaut in Staukasten rahmenunterhängend
  • Luftanschlüsse gelb/rot mit Duomatic®-Kupplung,
  • Luftentfeuchtersystem
  • Optiksatz bzw. Aeropaket:
    vollständige Karosserie-/Rahmenverkleidung mittels eigenangefertigten GFK-Formteilen, an die
    originale seitliche FH-Kontur angeglichen und schlüssig an Kabine angesetzt;
    Außenlackierung der Anbauteile in Wagenfarbe Zugmaschine, inkl. Lackierung des vorderen
    Stoßfängers, der seitlichen Rammschutzleisten und des Grilleinsatzes in Wagenfarbe
  • Rückfahrüberwachung: kleiner LCD-Monitor im Fahrerhaus, entsprechende Kamera am
    Heck des SANH; inkl. lösbarer Verbindung zwischen den Fahrzeugen

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 11.500 mm
A-Breite 2.450 mm
A-Höhe ü.A. 3.690 mm
zulässiges Gesamtgewicht 1.000 kg
zul. Sattellast 2.550 mm
zul. Achslast 5.250 kg
Ausstattungen:
  • Außendesign/Aeropaket „Tunger exklusiv“, im unteren Bereich umlaufend eigenangefertigte GFK-Formteile
  • vorn großzügiger Lounge-/Küchenbereich, ca. 1.700 mm in den Tiefbettbereich hinein verlängert; auf dem Kröpfungssprung 3-seitig umlaufende Sitzgarnitur mit hochwertiger Polsterung (Alcantara mit eingesticktem Kundenlogo), davor Formtisch mit absenkbarem Untergestell (im abgesenkten Zustand zusammen mit Zusatzpolstern als Liegefläche nutzbar)
  • mittlerer Bereich des SANH ist als Werkstatt ausgebaut, L-förmig angeordnete Unterschränke mit Edelstahlbelegung der Arbeitsplatten, einseitig darüber zusätzliche Hängeschränke
  • im Heckbereich großzügiger Lagerraum mit Regalfachungen
  • Raumklimatisierung/-heizung im Vorbau/Küchenbereich
  • Medientechnik: 2x Smart-TV, Audioanlage zur Innenbeschallung, mobiles Internet über LTE-Router
  • Druckluftkompressor mit Ringleitung innerhalb des SANH (Werkstatt- und Lagerbereich)
  • großzügiges Rennsportzelt zur beifahrerseitigen Montage am SANH (Typ „Stegmaier“)
  • Alarmanlage inkl. GPS-Überwachung

 
SATTELZUGE FÜR PSM3 GmbH, WÜSTENROT

Nutzung als mobile Bühne.

Das Lastzuggesamtgewicht ist auf 7 t ausgelegt, also für die Führerscheinklasse „alte 3“, bzw. neue EU-Führerscheinklasse „BE“ (bei Prüfung bis zum 18.01.13) konzipiert.

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE(N):

Basisfahrzeug Mercedes-Benz Sprinter 319 CDi, Doppelkabine
Radstand: 3.665 mm

Ausstattungen:
  • Umbau/Umtypisierung des Mercedes-Benz Sprinter 319 CDi auf Sattelzugmaschine
  • 140 kW / 190 PS, Dieselmotor mit Turboladung
  • Automatik-Getriebe (Sprinshift)
  • Spiegelverbreiterung für Fzg.-breite bis 2.500 mm, Spiegel elektr. verstell- und beheizbar
  • Stabilisator vorn und hinten, verstärkte Stoßdämpfer an HA

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 8.150 mm
A-Breite 2.330 mm
A-Höhe 2.800 mm
Höhe Innenboden/Bühne über Str. 670 mm
zulässiges Gesamtgewicht 5.000 kg
zul. Sattellast 1.500 kg
zul. Achslast 8.1500 kg
Ausstattungen:
  • Außendesign/Aeropaket „Tunger standard“, umlaufend eigenangefertigte GFK-Formteile
  • Seitenklappe links, BxH = 5.000 x 2.200 mm (nach außen und oben öffnend)
  • Anbauzelt an Ausstellklappe
  • Boden (18 mm Siebdruckplatte, im Tiefbett ohne Radkästen)
  • mechanische Kurbelstützen vorn, 2 einzelne Abstützungen hinten
  • Innenbeleuchtung über das Bordnetz der SZM (Notbeleuchtung, LED´s)
 
ZWEI SATTELZÜGE FÜR DIE AUDI AG
...

Spezieller Promotionsattelzug - einerseits als mobile Hebebühne zur PKW-Prüfung einsetzbar, anderseits auch als Plattform für Marketingaktionen.

Lastzuggesamtgewicht 8.75 t
(EU-Führerscheinklasse „BE“)

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE(N):

Basisfahrzeuge jeweils VW Crafter 50, Doppelkabine, Erstzulassungen 08/2016

Ausstattungen:
  • Umbau / Umtypisierung des VW Crafter-Fahrgestells auf Sattelzugmaschine
  • 2-Kreis-Druckluftanlage mit Elektro-Kompressor
  • luftgefederte Hinterachse mit Hebe- und Senkfunktion
  • Rahmenvollverkleidung/Aeropaket mit eigenangefertigten
  • GFK-Formteilen
  • GFK-Dachhaube über die gesamte DOKA, inkl. optischer
  • Fahrerhausverlängerung
  • Rückfahrt-Videosystem
...

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 11.290 mm
A-Breite 2.550 mm
A-Höhe 3.740 mm
Höhe Innenboden/Bühne über Str. ~900 mm
Ausklappdach links (BxT) ~ 6.000 x ~ 2.800 mm
zulässiges Gesamtgewicht 7.000 kg
zulässige Sattellast 1.500 kg
zulässige Achslast 5.500 kg
(luftgefedert)
...
Ausstattungen:
  • Außendesign/Aeropaket „Tunger exklusiv“, umlaufend eigenangefertigte GFK-Formteile
  • Ausklappdach linksseitig, im Portal um ca. 1.500 mm nach oben verschiebbar
  • Personalbereich im Vorbau, hier auch Kaffeküche und Multimediasteuerung integriert
  • großzügiger 60“ LED-TV innen; LED-Videoscreen als Breitband unterhalb der Dachklappe
  • elektrische Klimaanlage
  • 4-fache mechanische Abstützung zur Ausnivelierung des SANH
Extra:
  • vollwertiger mobiler PKW-Prüfstand mit Hubbühne
  • Rollenprüfstand
  • Spur- und Profiltiefentester
  • Lichteinstellgerät, etc.
  • flur in Hubrahmen transportverlastet
  • der Prüfstand ist aufgrund integrierter Antriebsrollen selbstständig verfahrbar
...
ZWEI BE-SATTELZUG PROMOLINER FÜR AUDI AG, STUTTGART

spezieller Promotionsattelzug - einerseits als mobile Hebebühne zur PKW-Prüfung einsetzbar, anderseits auch als Plattform für Marketingaktionen

Das Lastzuggesamtgewicht ist auf 8,75 t ausgelegt, also für die neue EU-Führerscheinklasse „BE“ (bei Prüfung bis zum 18.01.13) konzipiert.

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE(N):

Basisfahrzeug VW Crafter 50, Doppelkabine
Radstand: 3.665 mm

Ausstattungen:
  • 2,5 L Dieselreihenmotor mit Pumpe-Düse-Technik, Leistung 120 kW/163 PS
  • Dieselpartikelfilter, Motorausführung entspricht Euro 5-Norm
  • manuelles Schaltgetriebe, 6-stufig
  • digitaler Tachograph
  • Geschwindigkeitsregelanlage GRA, 100 km/h-Begrenzung
  • Hinterachsübersetzung i = 4,727
Inkl. folgenden Sonderausstattungen:
  • Wärmeschutzverglasung in Frontscheibe
  • Lackierung in „schwarz glänzend“
  • Beifahrer-Doppelsitzbank
  • Klimaanlage Climatic
Umbau zur Sattelzugmaschine:
  • Einkürzung Fahrzeugheck
  • Anfertigung und Montage eines Hilfsrahmens (Stahl, verzinkt)
  • Montage einer entsprechend dimensionierten Sattelkupplung
  • Druckluft-Bremsanlage mit bordelektrisch angetriebenem Kompressor, rahmenunterhängend verbaut in separatem Staukasten
  • Luftanschlüsse gelb/rot mit Duomatic®-Kupplung,
  • Luftentfeuchtersystem
  • Optiksatz bzw. Aeropaket:
    vollständige Karosserie-/Rahmenverkleidung mittels eigenangefertigten GFK-Formteilen, an die originale seitliche FH-Kontur angeglichen und schlüssig an Kabine angesetzt; Außenlackierung der Anbauteile in Wagenfarbe Zugmaschine, inkl. Lackierung des vorderen Stoßfängers, der seitlichen Rammschutzleisten und des Grilleinsatzes in Wagenfarbe
  • Rückfahrüberwachung: kleiner LCD-Monitor im Fahrerhaus, entsprechende Kamera am Heck des SANH; inkl. lösbarer Verbindung zwischen den Fahrzeugen

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 11.000 mm
A-Breite 2.500 mm
A-Höhe 3.350 mm
zulässiges Gesamtgewicht 5.200 kg
zul. Sattellast 1.200 kg
zul. Achslast 4.000 kg
Ausstattungen:
  • Außendesign/Aeropaket „Tunger standard“, im unteren Bereich umlaufend sowie heckseitig eigenangefertigte GFK-Formteile
  • im Kröpfungsvorbau integriertes Büro und kleiner Küchenbereich; 2-Sitzer mit gepolsterter Sitzfläche und Rückenlehne, davor kleiner Formtisch, diverse Stauschränke, Küchenunterzeile mit integrierter Spüle, darüber Hängeteil
  • kompletter Tiefbettbereich des SANH als Präsentations-/Shopbereich konzipiert, hier ist auch die Steuer- und PC-Einheit des unterhängenden Prüfstandes installiert
  • im Heckbereich leistungsstarker Generator montiert (400 V/32 A), für komplett autarke Stromversorgung des Fahrzeugs, inkl. dem PKW-Prüfstand/Hebebühne
  • Raumklimatisierung/-heizung des Vorbaus/Küchenbereich
  • Medientechnik: 2x PC-Technik (Steuerung von Prüfstand sowie LED-Wand), Audioanlage zur Innen- und Außenbeschallung, mobiles Internet über LTE-Router, LED-Elemente für Laufschrift- und Werbevisualisierung
  • mobiler Kfz.-Prüfstand mit integrierter Hebebühne (rahmenunterhängend am SANH transportverlastet, über eigenen Antrieb seitlich ausfahrbar)

 
BE-SATTELZUG PROMOLINER FÜR UTT CHEMNITZ, SASCHA HAVLIN

Promotionsattelzug "BE-Klasse" - genutzt als mobile Pizza-Bäckerei / Foodtruck

Das Lastzuggesamtgewicht ist auf 7,0 t ausgelegt, also für die Führerscheinklasse „alte 3“, bzw. neue EU-Führerscheinklasse „BE“ konzipiert.

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE(N):

Basisfahrzeug MB Sprinter II, Typ 519 CDI, Doppelkabine (Baumuster 90625313_MG5)
Radstand: 3.665 mm

Ausstattungen:
  • 3 L Dieselreihenmotor mit Common-Rail-Technik, Leistung 140 kW/190 PS
  • Dieselpartikelfilter, Motorausführung entspricht Euro VI
  • manuelles Schaltgetriebe, 6-stufig
  • KEIN Fahrtenschreiber (wurde ausgesteuert, da Ausnahmegenehmigung für Sonder-Kfz.)
  • Geschwindigkeitsregelanlage Tempomat
  • Hinterachsübersetzung i = 4,727
Inkl. folgenden Sonderausstattungen:
  • Wärmeschutzverglasung in Frontscheibe
  • Rückspiegel heizbar u. elektrisch verstellbar
  • Klimaanlage automatisch
Umbau zur Sattelzugmaschine:
  • Einkürzung Fahrzeugheck
  • Anfertigung und Montage eines Hilfsrahmens (Stahl, verzinkt)
  • Montage einer entsprechend dimensionierten Sattelkupplung
  • Druckluft-Bremsanlage mit Elektro-Kompressor, verbaut in Staukasten rahmenunterhängend
  • Luftanschlüsse gelb/rot mit Duomatic®-Kupplung,
  • Luftentfeuchtersystem
  • Optiksatz bzw. Aeropaket:
    vollständige Karosserie-/Rahmenverkleidung mittels eigenangefertigten GFK-Formteilen, an die originale seitliche FH-Kontur angeglichen und schlüssig an Kabine angesetzt; Außenlackierung der Anbauteile in Wagenfarbe Zugmaschine, inkl. Lackierung des vorderen Stoßfängers, der seitlichen Rammschutzleisten und des Grilleinsatzes in Wagenfarbe
  • Rückfahrüberwachung: kleiner LCD-Monitor im Fahrerhaus, entsprechende Kamera am Heck des SANH; inkl. lösbarer Verbindung zwischen den Fahrzeugen

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 8.000 mm
A-Breite 2.450 mm
A-Höhe 3.000 mm
Höhe Innenboden/Bühne über Str. ~ 600 mm
zulässiges Gesamtgewicht 5.000 kg
zul. Sattellast 1.500 kg
zul. Achslast 3.500 kg
Ausstattungen:
  • Außendesign „Tunger standard“
  • abgehangene Innendecke „Dampa®“, darunter verlegte Versorgungsleitungen
  • 3-fach Fremdstromzuführung: 2x 400 V/32 A CEE, jeweils inkl. Phasenüberwachung, 1x 230 V/16 A CEE; innen per Netzwahlschalter zuschaltbar, inkl. Phasenüberwachung
  • auf Fahrerseite 1 Stk. integrierte Seitenklappe, als Wetterschutzüberdachung nach außen und oben öffnend
  • Vorbau komplett als zweigeteilte Kühlzelle ausgelegt, davon eine Hälfte als Frischdienstbereich, die andere Hälfte als Tiefkühlzelle; beide inkl. Fahrt- und Standkühlung
  • Innenausbau:
    Produktions-/Verkaufsbereich „Pizzeria“ mit entsprechender Großküchentechnik (Durchlaufbackofen 2-etagig, Warmhaltetheke, Salattheke, Handwaschbecken, etc.); großzügige Ablufthaube oberhalb Ofen- und Produktionsbereich
  • Extras:
    Batterie-Notstromversorgung + eutektische Plattenkühlung (zur Stromversorgung der Kühltechnik während der Fahrt, ausreichend für ca. 4-5 Std.)

 
SATTELZUG FÜR DIE WESTFALEN AG, MÜNSTER

Nutzung als Präsentations- und Promotionfahrzeug.

Das Lastzuggesamtgewicht ist auf 7,5 t ausgelegt (technisch bis 8,75 t möglich), also für die Führerscheinklasse „alte 3“, bzw. neue EU-Führerscheinklasse „BE“ (bei Prüfung bis zum 18.01.13) konzipiert.

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE(N):

Basisfahrzeuge jeweils MB Sprinter II , Typ 519 CDI, Doppelkabine
Radstand: 3.665 mm

Ausstattungen:
  • Umbau/Umtypisierung des MB Sprinter-Fahrgestells auf Sattelzugmaschine
  • Dieselreihenmotor mit Common-Rail-Technik, Leistung 140 kW/190 PS
  • manuelles Schaltgetriebe, 6-stufig
  • Dieselpartikelfilter, Motorausführung entspricht Euro VI-Norm!
  • max. mögliche Bordenergiekapazität (großer Generator, große Batterie/Zusatzbatterie, Trennrelais
  • Bereifung 16“, auf Stahlfelgeflur verbaut
  • Besonderheit: Einlassung der Sattelkupplung in die PickUp-Pritschen

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 10.500 mm
A-Breite 2.450 mm
A-Höhe 3.000 mm
Höhe Innenboden/Bühne über Str. ~820 mm
zulässiges Gesamtgewicht 4.855 kg
zulässige Sattellast 855 kg
zulässige Achslast 4.000 kg
Ausstattungen:
  • Außendesign/Aeropaket „Tunger exklusiv“, umlaufend eigenangefertigte GFK-Formteile
  • auf Fahrerseite integrierte Seitenklappe als Bühne, Leichtbaukonstruktion mit einer statischen Tragfähigkeit
  • begehbares Dach (18m²)
  • Kaffeeküche im Vorbau, mit Kühlschrank, einem Edelstahlspülbecken
  • gepolsterte Sitzflächen beidseitig an Teilen der Seitenwände
  • 2. Trennwand im Heckbereich, dadurch entstehender Stauraum
  • hochwertige LED-Beleuchtung
  • leistungsfähige Raumklimatisierung/-heizung (TRUMA Combi 6)
  • 1 Audioanlage in Kompaktform und 2 Satelliten-Innenlautsprecher zur Innenbeschallung
  • automatisch ausrichtende SAT-Antenne
  • Alarmanlage und GPS-Überwachung
BE-SATTELZUG PROMOLINER FÜR WEGMANN AUTOMOTIVE, VEITSHÖCHHEIM

Promotionsattelzug "BE-Klasse" – genutzt als Marketing- und Messefahrzeug, hier zur internationalen Bewerbung und Vermarktung von Produkten des Anwenders

Das Lastzuggesamtgewicht ist auf 7.0 t ausgelegt, somit außerhalb des WoE-Fahrverbotes sowie den bisher geltenden Mautbedingungen.

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE(N):

Basisfahrzeug MB Sprinter 319 CDI, Doppelkabine, Erstzulassung 11/2012
Radstand: 3.665 mm

Ausstattungen:
  • 3 L Dieselreihenmotor mit Common-Rail-Einspritzung, Leistung 140 kW/190 PS
  • Dieselpartikelfilter, Motorausführung entspricht Euro5
  • Automatik-Getriebe
  • digitaler Tachograph, 90 km/h-Begrenzung
Inkl. folgenden Sonderausstattungen:
  • Wärmeschutzverglasung in Frontscheibe
  • 2. Batterie mit Trennrelais
  • Lackierung in „arktikweiß“
  • Frontsitze in Komfortausführung
  • Klimaautomatic
  • Bi-Xenon-Hauptscheinwerfer mit Abbiegelicht
  • Kraftstofftank 100 L
Umbau zur Sattelzugmaschine:
  • Einkürzung Fahrzeugheck
  • Anfertigung und Montage eines Hilfsrahmens (Stahl, verzinkt)
  • Montage einer entsprechend dimensionierten Sattelkupplung
  • Druckluft-Bremsanlage mit bordelektrisch angetriebenem Kompressor, rahmenunterhängend verbaut in separatem Staukasten
  • Luftanschlüsse gelb/rot mit Duomatic®-Kupplung,
  • Luftentfeuchtersystem
  • Optiksatz bzw. Aeropaket:
    vollständige Karosserie-/Rahmenverkleidung mittels eigenangefertigten GFK-Formteilen, an die originale seitliche FH-Kontur angeglichen und schlüssig an Kabine angesetzt; Außenlackierung der Anbauteile in Wagenfarbe Zugmaschine

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 8.150 mm
A-Breite 2.330 mm
A-Höhe ü.A. 3.050 mm
Seitenklappe links – Breite 5.000 mm
Seitenklappe links – Höhe 2.200 mm
zulässiges Gesamtgewicht 5.000 kg
zul. Sattellast 1.500 kg
zul. Achslast 3.500 kg
Ausstattungen:
  • Außendesign/Aeropaket „Tunger standard“, im unteren Bereich umlaufend eigenangefertigte GFK-Formteile
  • Seitenklappe links, nach außen und oben öffnend, Funktion über Gasdruckfedern kraftunterstützt
  • keine Trennwand zum Kröpfungsvorbau
  • Dach transluzentes GFK
  • heckseitig doppelflügelige Portaltür
  • Fremdstromeinspeisung 230 V / 16 A
  • Sonderzubehör:
    Anbauzelt für Ausstellklappe (umlaufende Verplanung, in Kederschienen einziehbar)

 
PROMOTION-SATTELZUG 1 FÜR FESTOOL GmbH

Promotionsattelzug "C1E-Klasse" – genutzt zur mobilen Schulung der Festool-Partner, ebenso als Plattform für Marketing- und Promotionaktionen.

Lastzuggesamtgewicht bis 12 t
(EU-Führerscheinklasse „C1E“)

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE(N):

Basisfahrzeug Dodge RAM 2500, CrewCab (Doppelkabine)
Radstand 4.290 mm

Ausstattungen:
  • 355 PS/261 KW Dieselmotor (6,7l)
  • 6 Gang Automatikgetriebe
  • Allradantrieb, 17“ Alufelgen
  • Tempomat
  • Klimaanlage
  • Schadstoffklasse EURO 5

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 11.000 mm
A-Breite 2.500 mm
A-Höhe ü. A. 3.300 mm
Höhe Innenboden über Str. ~600 mm
(mit Radkästen innen)
Ausklappdach rechts (BxT) 3.000 x 2.300 mm
Ausklapptreppe rechts (BxT) 2.800 x 1.800 mm
zulässiges Gesamtgewicht 6.000 kg
zulässige Sattellast 1.500 kg
zulässige Achslast 2x 2.500 kg
(techn. mgl. 2 x 3 t, luftgefedert)

Ausstattungen:
  • Stirnwand, Seitenwände, Dach aus GFK-PP-Wabenplatten
  • Präsentationsraum im mittleren Fahrzeugteil
  • im vorderen Fahrzeugteil befindet sich ein Maschinenraum
  • rechtsseitig Seitenklappe montiert, daran integrierte Treppenanlage, ausgeführt in Leichtbauweise aus geformtem Aluminiumwabenmaterial
  • kleiner Stauraum über Serviceklappe zugängig
  • Außenbeschallung mittels wetterfester Lautsprecher (PA 350 W)
  • kleine AV zur dezenten Innraumbeschallung
  • 1 Flatscreen (LCD- bzw. Plasma-TV), Bildschirmdiagonale ~ 50“
  • Alarmanlage mittels Ultraschall-Innenraumüberwachung, Überwachung von Türen und Klappen
 
SATTELZUG FÜR KNUBEL GmbH & Co KG

Spezieller Promotionsattelzug - einerseits als mobile Hebebühne zur PKW-Prüfung einsetzbar, anderseits auch als Plattform für Marketingaktionen.


Das Lastzuggesamtgewicht ist auf 8,5 t ausgelegt, also für die Führerscheinklasse „alte 3“, bzw. neue EU-Führerscheinklasse „BE“ (bei Prüfung bis zum 18.01.13) konzipiert.

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE(N):

Basisfahrzeuge jeweils VW CRAFTER 5.0, Doppelkabine
Radstand: 3.665 mm

Ausstattungen:
  • Umbau/Umtypisierung des MB Sprinter 519 CDi Fahrgestells auf Sattelzugmaschine
  • Rahmenvollverkleidung/Aeropaket mit eigenangefertigten GFK-Formteilen
  • Dieselmotor mit (130 kW / 177 PS)
  • manuelles Schaltgetriebe, 6-stufig
  • Fahrtenschreiber
  • Geschwindigkeitsregelanlage Tempomat
  • Rückfahrt-Videoüberwachung

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
zul. Sattellast 1.200 kg
zul. Achslast SANH 4.000 kg
Leergewicht SANH 4.500 kg
Gesamtlänge 9.000 mm
Gesamtbreite 2.550 mm
Ausstattungen:
  • Außendesign/Aeropaket „Tunger Standard“, umlaufend eigenangefertigte GFK-Formteile
  • rechtsseitiger Eingang im Tiefbettbereich
  • heckseitig feststehendes Portal mit scharnierter Auffahrrampe aus Aluminium als Klappe
  • Klappe wird kraftunterstüzt mittels einem Hebesystem mit seitlich montierten Gasdruck-/Zugfedern
  • gepolsterte Sitzbank an der inneren linken und rechten Seitenwand der Kröpfung
  • Stauraum durch Schränke und klappbaren Sitzflächen
  • hochwertiger PVC-Belag auf Innenboden des Kröpfungsbereiches, Transportraum mit eloxiertem Aluminium-Riffelblech
  • kleine Küchenzeile an der Trennwand zum Tiefbett, mit Arbeitsplatte, Caravan-Kühlschrank, Spüle, Mikrowelle, Kaffeemaschine
  • 3 Reihen Zurrleisten an den Innenwänden des Trensportbereiches
  • im Tiefbett verbutes Trag-/Hubwerks zur Be- und Entladung der Prüfstraße
  • 1 Paar mechanische Kurbelstützen vorn, 2 mechanische Kurbelstützen hinten
  • 2 teleskopier- und abnehmbare Fahnenmasten

 
BE-SATTELZUG PROMOLINER FÜR SCORPION SPORTS EUROPE, STRASBOURG/SCHILTIGHEIM FRANKREICH

Promotionsattelzug "BE-Klasse" - Nutzung als Servicefahrzeug für Scorpion-Rennsporthelme an allen europäischen Rennstrecken, aber ebenso für Marketing- und Promotionaktionen einsetzbar.

Das Lastzuggesamtgewicht ist auf 8,75 t ausgelegt, also für die neue EU-Führerscheinklasse „BE“ (bei Prüfung bis zum 18.01.13) konzipiert.

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE(N):

Basisfahrzeug MB Sprinter II , Typ 519 CDI, Doppelkabine (Baumuster 90625313_MG5)
Radstand: 3.665 mm

Ausstattungen:
  • Dieselmotor mit Turboladung, 3 L, 140 kW/190 PS  CDI KAT, EURO V
  • 6-Gang Schaltgetriebe
  • Spiegelverbreiterung für Fzg.-breite bis 2.500 mm
  • KEIN Fahrtenschreiber, da Zulassung als Sonder-KFZ 
Inkl. folgenden Sonderausstattungen:
  • adaptives Bremslicht
  • Airbag Fahrer+Beifahrer
  • Außenspiegel elektr. verstell- und heizbar, beide Außenspiegel mit integrierter Blinkleuchte
  • Komfortfahrersitz mit Sitzheizung, Beifahrersitz Doppelsitzbank
  • Klimaanlage halbautomatisch geregelt (Tempmatik)
  • parametrierbares Sondermodul
  • Wärmeschutzverglasung (Frontscheibe mit Bandfilter), Colorverglasung im Fond „Schwarzglas“
Umbau zur Sattelzugmaschine:
  • Rahmenanpassung, Montage einer entsprechend dimensionierten Sattelkupplung auf feuerverzinktem Hilfsrahmen
  • 2-Kreis-Druckluftanlage mit separatem Kompressor
  • Vollverspoilerung mittels eigenangefertigten GFK-Formteilen, inkl. integrierten Kotflügeln, 3D-Dachspoiler über das gesamte DOKA-Dach, lackiert in Wagenfarbe
  • Heckleuchten in LED-Ausführung, in Heckträger integriert
  • Rückfahrtvideoüberwachung mit eigenem Monitor im Fahrerbereich   

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 10.000 mm
A-Breite 2.450 mm
A-Höhe Aufbau 2.300 mm
SA-Oberkante während Fahrt 3.200 mm
Fußbodenhöhe über Str.  820 mm
zulässiges Gesamtgewicht 6.500 kg
eingetragene Sattellast 1.50 kg
eingetragene Achslast 5.000 kg
eingetragenes Leergewicht 4.500 kg   
verbleib. Einbauten-Nutzlast
(bei einem Lastzug-Gesamtgew. von 8.500 kg)
ca. 1.500 kg
Alle Maß- und Gewichtsangaben entsprechen den zulässigen Toleranzen
laut § 30 StVZO! 
Ausstattungen:
  • Chassis Aluminium-Schweißkonstruktion in Leichtbauweise, gekröpfte Ausführung
  • 6t-Tandem-Achsaggregat KNOTT mit zusätzlichem Luftfederungssystem, inkl. Hebe- und Senkfunktion; Bereifung 205/70 R15 auf Stahlfelge
  • Zweikreisdruckluftanlage mit ALB+ABS, druckluftbetätigtes EBS-Bremssystem mit pneumatisch wirkenden Radbremsen; pneumatische Feststellbremse mit Federspeicher (TRISTOP®)
  • Kofferaufbau aus GFK-Sandwichplatten 30 mm, Vorbau beidseitig und am Dach eingezogen; von rechter Außenseite über einflügelige Tür zugänglich; darunterliegende elektrisch ausfahrbare Trittstufe; heckseitiger Zugang zum Werkstattbereich, dreiteilig komplett verglast, darin mittige Glasschiebetür; Verschluss des Hecks über nach oben öffnende Dachklappe mit Gasdruckfedern und nach unten öffnendes  Bühnenpodest mit Ausklapptreppe, beide vorgenannten Klappen sind in Wagenfarbe lackiert
  • Bodenbelag innen in hochwertigem Design-PVC
  • abgehangene Innendecke Dampa®; darin integrierte Beleuchtungselemente für die 12 V-Not- und

  • 230 V-Fremdstrombeleuchtung; ebenfalls integrierte Montage von Luftaustritten der Klimatechnik
  • Innenmontage von je 1 Stk. entsprechend dimensionierter Marken-Klimaanlage pro Nutzbereich, inkl. sämtlichem Zubehör, elektrischem Anschluss (230 V-Fremdstrom) und aufgefülltem FCKW-freiem Kältemittel
  • unterflur-montierte Warmwasserheizung, Mod. „Diesel“ eines Markenherstellers unserer Wahl; inkl. Wärmetauschern (in Summe ca. 9 kW)
     
  • Innenausbau:
    vorn Catering-Küche, bestehend aus einer L-förmig gestalteten Möbelzeile; unter der Arbeitsplatte Unterschränke verbaut, oberhalb der Arbeitsflächen unter der Innendecke entsprechend gestaltete Hängeteilstrecke montiert, mit integrierter Mikrowelle
  • Elektrokochfeld sowie Einbauherd integriert, weiterhin Caravanspüle (Edelstahlbecken mit Abtropffläche und Glasabdeckung)
  • Wasserver- u. -entsorgung über 2 Tanks á 20 l
  • Gefrierkühlkombination (12 V- und 230 V-Anschluss), weiterhin eine Waschmaschine an Bord
  • gepolsterte Sitzflächen, darunter zusätzlicher Stauraum
  • abnehmbarer Stecktisch auf Chromsäulen
  • klappbare Schlaffläche an der inneren Trennwand oberhalb der Sitzgarnitur
  • Sanitärbereich/Nasszelle im linken Bereich zwischen Küche und Sitzecke, ausgestattet mit einer Caravan-Dusche, davor Duschvorhang; im Anschluss daran Caravan-WC, Waschbecken und Spiegelschrank
  • im Werkstattbereich durchgehende Werkbank mit teilweise Schränken und Schubkästen verbaut, darunter Notstromaggregat montiert
  • Medientechnik: Flatscreen (50“) innen, wandintegrierte Montage eines LED Public Displays (55“) außen (mit Klappe abgedeckt); inkl. Zuspieltechnik; weitere kleiner Flatscreen (32“) im Werkstattbereich; in der Kassettendecke montierte Lautsprecher für Innenraumbeschallung
  • SAT-Anlage    auf dem Außendach im Bereich des Vorbaus, vollautomatische Steuerung (mit elektromotorischer Aufstell- und Ausrichtfunktion)
  • Elektrik: 1x Fremdstromeingang 400 V/32 A CE, incl. automatischem Phasenwächter; 1x Fremdstrom-eingang 230 V/16 A CE; innen aufgesplittete einzelne Elt.-Kreise mit Absicherung (FI)
  • Solarmodule á 100 W CB 100 auf dem Außendach, zur Ladung des elektrischen Bordnetzes und der Bord-Akku´s
  • Notstromaggregat GEKO 6602 mit einer elektrischen Leistung von 6100/5200 VA, 230 V/400 V, 50 Hz; mit integriertem eigenen Tank
  • 2x Wassertanks á ~70 L, jeweils als Frisch- und Abwassertank aus Edelstahl, unterflur verbaut
  • seitliche Staukästen im Tiefbettbereich, mit in die Seitenverkleidung integrierten Frontblenden
  • Sonstiger Lieferumfang: 4 Stk. teleskopierbare Aluminium-Fahnenmasten, Mastlänge ~6 m, für Fahnen in den Maßen BxH = 750 x 2.000 mm
  • Sonderausstattung Optikpaket „TUNGER Standard“:
    der SANH ist im vorderen Bereich (Kröpfung/Vorbau) seitlich leicht eingezogen gestaltet, gleichfalls fällt in diesem Abschnitt auch die Dachfläche leicht nach vorn ab, so dass die Vorderkante einen optischen Übergang zum Spoiler der Zugmaschine bildet; zusammen mit dem aerodynamischen Hochdach der Sattelzugmaschine wird neben der gelungenen Optik auch ein deutlich verringerter Kraftstoffverbrauch erzielt; weitere Formteile aus GFK-Laminat beidseitig unterhalb des Kofferaufbaus sowie am Heck; heckseitig darin LED-Leuchten und Rückfahrkamera integriert)

 
SATTELZUG DER DEUTSCHEN TELEKOM AG

Nutzung als Promotion- und Messefahrzeug für Marketing/Vertrieb der Deutschen Telekom.

2011 beauftragt als Ersatzbeschaffung für die beiden Telekom-Sattelzüge, Baujahr 2000.
Konzipierte Nutzung sowohl als Eventtruck mit Ausklappbühne und PA, als mobiler T-Punkt (Verkaufsshop) aber ebenso auch als mobiler Messestand indoor/outdoor.

Lastzuggesamtgewicht 7.5 t (Führerscheinklasse „3“, bzw. EU-Führerscheinklasse „BE“), Sattelzug aber technisch auf max. mgl. 8.750 kg ausgelegt (dann EU-FS-Klasse BE o. CE)

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE(N):

Basisfahrzeuge: jeweils MB Sprinter 519 CDI, Doppelkabine, Erstzulassung 03/ bzw. 04/2012

Ausstattungen:
  • Umbau / Umtypisierung des MB Sprinter-Fahrgestells auf Sattelzugmaschine
  • Druckluftanlage mit keilriemengetriebenem Kompressor im Motorraum
  • luftgefederte Hinterachse mit Hebe- und Senkfunktion
  • Rahmenvollverkleidung/Aeropaket mit eigenangefertigten GFK-Formteilen
  • GFK-Dachhaube über die gesamte DOKA, inkl. optischer Fahrerhausverlängerung
  • Innenausbau im Fond mit Stauschrank (keine Sitzbank/Bestuhlung hinten)

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 10.500 mm
A-Breite 2.450 mm
A-Höhe 3.550 mm
Höhe Innenboden/Bühne über Str. 820 mm
Ausklappdach links (BxT) 6.400 x 2.600 mm
Ausklappbühne links (BxT) 6.200 x 2.500 mm
zulässiges Gesamtgewicht 4.900 kg
zul. Sattellast 900 kg
zul. Achslast 2x 2.500 kg
(techn. mgl. 6 t, vollluftgefedert)
Ausstattungen:
  • Außendesign/Aeropaket „Tunger exklusiv“, umlaufend eigenangefertigte GFK-Formteile
  • überdachte Ausklappbühne linksseitig, mit Plexiglaselementen umlaufend komplett verschließbar (bei Einsatz als Shop)
  • Personalbereich im Vorbau, hier auch Kaffeküche und Multimediasteuerung integriert
  • großzügiger LED-TV innen, leistungsfähige PA für Außenbeschallung
  • hochwertige LED-Beleuchtung, inkl. Effekten (CueServer-gesteuerte Farbwechsel, dimmbar)
  • Innenausbau als Messeshop, mobile Beratercounter im Fahrzeug verlastet
  • elektrische Klimaanlage (2-fach), Diesel-Warmwasserheizung
  • voll begehbares Dach für ca. 20 Personen, Zugang von innen über Wendeltreppe
  • 4-fache elektro-hydraulische Abstützung, mit automatischer Ausnivellierung des SANH
  • 3-Punkt-Bühnentruss inkl. Effektbeleuchtung, unterflur in Stauraum verlastet

 
PROMOLINER FÜR CANNONDALE, MTB BIKETEAM-TRUCK

Nutzung als Teamtruck für ein Mountainbike-Team der US Fahrrad-Marke Cannondale.

Einsätze bei europäischen WM-Rennen und diversen Hersteller-Events.

Lastzuggesamtgewicht 8.5 t (EU-Führerscheinklasse „BE“)

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE:

Basisfahrzeug MB Sprinter 5198 CDI, Doppelkabine, Erstzulassung 07/2011

Ausstattungen:
  • Druckluftanlage mit Elektro-Kompressor
  • Rahmenvollverkleidung/Aeropaket mit eigenangefertigten GFK-Formteilen
  • GFK-Dachhaube über die gesamte DOKA, inkl. optischer Fahrerhausverlängerung

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 10.820 mm
A-Breite 2.460 mm
A-Höhe 3.300 mm
Höhe Innenboden/Bühne über Str. 800 mm
zulässiges Gesamtgewicht 6.500 kg
zul. Sattellast 1.500 kg
zul. Achslast 5.000 kg
Ausstattungen:
  • Außendesign/Aeropaket „Tunger standard“, seitlich und am Heck eigenangefertigte GFK-Formteile
  • vorderer Kröpfungsraum als komplette Catering-Küche ausgebaut
  • Innenausbau z.T. als Teambasis, inkl. Multimediaausstattung (TV, PA, etc.); sowie im hinteren Aufliegerdrittel als Bike-Werkstatt und Lager
  • Klimaanlage und Heizung
  • automatisch ausrichtende Satellitenantenne
  • teilbegehbare Dachfläche für ca. 8 Personen
  • luftgefedertes Doppelachsaggregat
  • diverse Stauräume unterflur (u.a. für Zeltgestänge)
  • Sonderzubehör „Rennsportzelt Stegmaier“, an rechter Fahrzeugseite montierbar

 
PROMOLINER FÜR SPECIALIZED FACTORY RACING, MTB BIKETEAM-TRUCK

Nutzung als Teamtruck für ein Mountainbike-Team der US Fahrrad-Marke Specialized.

Einsätze bei europäischen WM-Rennen und diversen Hersteller-Events.

Lastzuggesamtgewicht 8.5 t (EU-Führerscheinklasse „BE“)

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE:

Basisfahrzeug MB Sprinter 518 CDI, Doppelkabine, Erstzulassung 06/2011

Ausstattungen:
  • Druckluftanlage mit Elektro-Kompressor
  • Rahmenvollverkleidung/Aeropaket mit eigenangefertigten GFK-Formteilen
  • GFK-Dachhaube über die gesamte DOKA, inkl. optischer Fahrerhausverlängerung

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 10.500 mm
A-Breite 2.500 mm
A-Höhe 3.400 mm
Höhe Innenboden/Bühne über Str. 670 mm
zulässiges Gesamtgewicht 6.500 kg
zul. Sattellast 1.500 kg
zul. Achslast 5.000 kg
Ausstattungen:
  • Außendesign/Aeropaket „Tunger exklusiv“, umlaufend eigenangefertigte GFK-Formteile
  • vorderer Kröpfungsraum als Teambasis ausgebaut, inkl. Multimediaausstattung (TV, PA, etc.); außerdem kleine Catering-Küche integriert
  • Klimaanlage und Heizung
  • Innenausbau des hinteren Aufliegerbereichs als Bike-Werkstatt und Lager
  • automatisch ausrichtende Satellitenantenne
  • luftgefedertes Doppelachsaggregat
  • diverse Stauräume unterflur (u.a. für Zeltgestänge)
  • Sonderzubehör „Rennsportzelt Stegmaier“, an rechter Fahrzeugseite montierbar

 
BE-SATTELZUG PROMOLINER FÜR BMW MOTORRAD FRANKREICH

Nutzung als als mobiler Shop, bzw. als Plattform für Marketingaktionen


Das Lastzuggesamtgewicht ist auf 8,5 t ausgelegt (technisch bis 8,75 t möglich), also für die Führerscheinklasse „alte 3“, bzw. neue EU-Führerscheinklasse „BE“ (bei Prüfung bis zum 18.01.13) konzipiert.

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE(N):

Basisfahrzeug MB Sprinter II , Typ 519 CDI, Doppelkabine (Baumuster 90625313_MG5)
Radstand: 3.665 mm

Ausstattungen:
  • 3 L Dieselreihenmotor mit Common-Rail-Technik, Leistung 140 kW/190 PS
  • Dieselpartikelfilter, Motorausführung entspricht Euro 5-Norm
  • manuelles Schaltgetriebe, 6-stufig
  • KEIN Fahrtenschreiber (wurde ausgesteuert, da Ausnahmegenehmigung für Sonder-Kfz.)
  • Geschwindigkeitsregelanlage Tempomat
  • Hinterachsübersetzung i = 4,727 (empf. kürzest mögliche Übersetzung zum gewähltem Motor)
Inkl. folgenden Sonderausstattungen:
  • wärmedämmende Verglasung mit Bandfilter in Frontscheibe
  • Colorverglasung im Fond (Schwarzglas)
  • Fahrersitz verstellbar, inkl. Armlehnen
  • Beifahrer-Doppelsitzbank
  • Sitzheizung
  • Klimaanlage automatisch
Umbau zur Sattelzugmaschine:
  • Einkürzung Fahrzeugheck
  • Anfertigung und Montage eines Hilfsrahmens (Stahl, verzinkt)
  • Montage einer entsprechend dimensionierten Sattelkupplung
  • Druckluft-Bremsanlage mit keilriemengetriebenem Kompressor, verbaut im Motorraum
  • Luftanschlüsse gelb/rot mit Duomatic®-Kupplung,
  • Luftentfeuchtersystem
  • Optiksatz bzw. Aeropaket:
    vollständige Karosserie-/Rahmenverkleidung mittels eigenangefertigten GFK-Formteilen, an die originale seitliche FH-Kontur angeglichen und schlüssig an Kabine angesetzt; Außenlackierung der Anbauteile in Wagenfarbe Zugmaschine, inkl. Lackierung des vorderen Stoßfängers, der seitlichen Rammschutzleisten und des Grilleinsatzes in Wagenfarbe
  • Rückfahrüberwachung: kleiner LCD-Monitor im Fahrerhaus, entsprechende Kamera am Heck des SANH; inkl. lösbarer Verbindung zwischen den Fahrzeugen

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 10.500 mm
A-Breite 2.450 mm
A-Höhe 3.000 mm
Höhe Innenboden/Bühne über Str. ~ 820 mm
Bühnendachhöhe VK (aufgeklappt) ~ 3.100 mm
zulässiges Gesamtgewicht 5.100 kg
zul. Sattellast 1.100 kg
zul. Achslast 4.000 kg
Ausstattungen:
  • Außendesign/Aeropaket „Tunger exklusiv“, umlaufend eigenangefertigte GFK-Formteile
  • auf Fahrerseite integrierte Seitenklappen, davon die äußere als Überdachung nach außen und oben öffnend, die dahinterliegende zweite Klappe als Bühnenfläche nach außen und unten öffnend (Leichtbaukonstruktion, statische Tragfähigkeit ~200 kg/m²)
  • begehbare Dachfläche (18m²), Zugang vom Fahrzeuginneren über integrierte Wendeltreppe; Dachdurchgang mit liftbarer Abdeckung, dachseitig umlaufende Geländer (klappbar auf dem Außendach verlastet)
  • großzügige Lounge im Vorbau: 3-seitig umlaufende Sitzpolster, inkl. Formtisch
  • mittlerer Bereich des SANH zur Kundenberatung konzipiert, inkl. Beratertresen
  • heckseitig längs in zwei Räume aufgeteilt, davon einmal Lagerfläche für Verkaufs- und Merchandisingartikel sowie gegenüber kleine Kaffeeküche (mit Kühlschrank, Edelstahl- Spüle, autarke Wasserversorgung mittels 20 L-Behältern, Warmwasserboiler)
  • Raumklimatisierung/-heizung im Vorbau und im Küchenbereich
  • Medientechnik: Smart-TV, Audioanlage, Innen- und Außenbeschallung
  • Alarmanlage inkl. GPS-Überwachung

 
8,5 t SATTELZUG FÜR SR-P MOBILE VIDEOWAND S. RICHTER, NIEDERNDODELEBEN

Leichter Sattelzug, konzipiert als mobile LED-Wand sowie als Promotionfahrzeug für die SRP-Fernsehen.

Konzipierte Nutzung als Videoübertragungsfahrzeug für diverse Events des Kunden.

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE(N):

Basisfahrzeug MB Sprinter 518 CDI, Doppelkabine
Lastzug-Gesamtgewicht: 8.500 kg

Ausstattungen:
  • Dieselreihenmotor mit Common-Rail-Technik, Leistung 135 kW/184 PS
  • Automatikgetriebe, 5-stufig
  • Zusatzbatterie, Trennrelais
  • Retarder
  • Bereifung 16“, auf Stahlfelge
  • Fahrtenschreiber (2 Fahrer, Automatik lt. EG)
  • Klimaautomatik
  • Warmwasserheizung

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 9.000 mm
A-Breite 2.450 mm
A-Höhe 2.800 mm
zulässiges Gesamtgewicht 5.600 kg
zul. Sattellast 1.600 kg
zul. Achslast 4.000 kg
Ausstattungen:
  • Außendesign „Tunger standard“, seitlich und am Heck eigenangefertigte GFK-Formteile
  • leistungsfähige Raumklimatisierung mittels einer TRUMA Klimaanlange
  • Stauraum durch Hängeschränke und klappbaren Sitzen
  • 4-fach Hydraulikabstützung, einzeln teleskopierbar und mittels Lochrastung sperrbar mit manuell ausziehbaren Auslegern
  • Windmesser mit optisch/akustischer Alarmierung ab Windstärke 8
  • hydraulisch ausfahrbare Videowand
  • automatische SAT-Antenne auf dem Dach
  • Alarmanlage bei Abwesenheit des Personals (bei gewaltsamen Eindringen ertönen schrille, sehr laute, Alarmwarnungen)
 
BE-SATTELZUG PROMOLINER FÜR eon, TSCHECHIEN

Promotionsattelzug "BE-Klasse" - nutzbar als mobiler Shop, bzw. als Plattform für Marketingaktionenn

Das Lastzuggesamtgewicht ist auf 8,75 t ausgelegt, also für die neue EU-Führerscheinklasse „BE“ (bei Prüfung bis zum 18.01.13) konzipiert.

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE(N):

Basisfahrzeug VW Crafter 50, Doppelkabine, Erstzulassung 02/2009
Radstand: 3.665 mm

Ausstattungen:
  • Druckluftanlage mit Elektro-Kompressor
  • Rahmenvollverkleidung/Aeropaket mit eigenangefertigten GFK-Formteilen
  • GFK-Dachhaube über die gesamte DOKA, inkl. optischer Fahrerhausverlängerung

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 9.000 mm
A-Breite 2.450 mm
A-Höhe 3.600 mm
Höhe Innenboden ü. Str. 820 mm
zulässiges Gesamtgewicht 5.600 kg
zul. Sattellast 1.600 kg
zul. Achslast 4.000 kg
Ausstattungen:
  • Außendesign „Tunger standard“, seitlich und am Heck eigenangefertigte GFK-Formteile
  • vorderer Kröpfungsraum als Lounge ausgebaut, mit großzügiger Sitzgarnitur, sowie Multimediaausstattung (TV/Video, Audio, etc.)
  • im Heck kleine Kaffee-/Cateringküche eingebaut, mit separatem Zugang von außen
  • linksseitig große überdachte Ausklappbühne, BxT = 5.500 x 2.500 mm
  • komplette Bühnenfläche mit flexiblen Plexiglaselementen verschließbar
  • voll begehbares Dach für ca. 20 Personen, Zugang von außen über anstellbare Hecktreppe
  • luftgefedertes Doppelachsaggregat
  • Sonderzubehör „3-Punkt Truss“, als nach unten offenes U vor der Bühnenklappe aufstellbar

 
6,5 t SATTELZUG FÜR SR-P MOBILE VIDEOWAND S. RICHTER, NIEDERNDODELEBEN

Leichter Sattelzug, konzipiert als mobile LED-Wand sowie als Promotionfahrzeug für die SRP-Fernsehen.

Konzipierte Nutzung als Videoübertragungsfahrzeug für diverse Events des Kunden.

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE(N):

Basisfahrzeug MB Sprinter 312 CDI, Doppelkabine (Bj 1998)
Lastzug-Gesamtgewicht: 6.500 kg

Ausstattungen:
  • Dieselreihenmotor mit Common-Rail-Technik, Leistung 90 kW/122 PS
  • Manuelles Schaltgetriebe
  • Zusatzbatterie, Trennrelais
  • Bereifung 16“, auf Stahlfelge
  • Klimaanlage
  • Vorderer Rammschutzbügel aus Edelstahl
  • 2 Stück Sidepipes aus Edelstahl (nur optisch, kein Anschluss an Abgasanlage)

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 8.300 mm
A-Breite 2.300 mm
A-Höhe 2.200 mm
zulässiges Gesamtgewicht 4.500 kg
zul. Sattellast 1.500 kg
zul. Achslast 3.000 kg
Ausstattungen:
  • Außendesign mit seitlichen GFK-Formteilen
  • 2 aufgeteilte Innenräume, u.a. Regieraum
  • 
4-fach mechanische Abstützungen, manuell einzeln kurbelbar, montiert an ausziehbaren Auslegern
  • Windmesser mit optisch/akustischer Alarmierung ab Windstärke 8
  • hydraulisch ausfahrbare Videowand
  • linkseitig ausklappbare Bühnenfläche, ca. 9m²
  • Traversenkonstruktion EURO-Truss, als nach unten offenes ,,U“ vor der Bühne
  • automatische SAT-Antenne auf dem Dach
  • Alarmanlage bei Abwesenheit des Personals (bei gewaltsamen Eindringen ertönen schrille, sehr laute, Alarmwarnungen)
 
MESSE- UND EVENTTRUCK FÜR PORSCHE AUSTRIA

Nutzung als Promotion- und Messefahrzeug für PORSCHE Austria (größter VW Händler in Österreich)

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE:

Basisfahrzeug VW Crafter 50, Doppelkabine, Erstzulassung 05/2007

Ausstattungen:
  • Druckluftanlage mit Elektro-Kompressor
  • Luftfederung an der Hinterachse (anstelle Serien-Blattfeder)
  • Rahmenvollverkleidung/Aeropaket mit eigenangefertigten GFK-Formteilen, inkl. Seitenschweller aus GFK unterhalb der Türen
  • GFK-Dachhaube über die gesamte DOKA, inkl. optischer Fahrerhausverlängerung

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 10.500 mm
A-Breite 2.450 mm
A-Höhe 3.200 mm
Höhe Innenboden über Str. 650 mm
zulässiges Gesamtgewicht 5.200 kg
zul. Sattellast 1.200 kg
zul. Achslast 4.000 kg
Ausstattungen:
  • Außendesign/Aeropaket „Tunger exklusiv“, umlaufend eigenangefertigte GFK-Formteile
  • vorderer Kröpfungsraum als VIP-Lounge ausgebaut, mit großzügiger Echtleder-bezogener Sitzgarnitur, sowie Multimediaausstattung (TV/Video, Audio, etc.)
  • im Heck kleine Kaffee-/Cateringküche eingebaut, mit separatem Zugang von außen
  • beidseitig großzügige verglaste Eingangsbereiche
  • Innenausbau als mobiler Messe- und Beratungsstand
  • Klimaanlage und Warmwasserheizung
  • luftgefedertes Doppelachsaggregat
  • Sonderzubehör „Sonnensegel-Schirm“, 2-teilig, in Staukästen auf dem Dach verlastet

 
SCHULUNGSTRUCK FÜR REMA TIP TOP AUTOMOTIVE GmbH

Leichter Sattelzug als Messe- und Schulungsfahrzeug für die REMA Tip Top GmbH.

Konzipierte Nutzung sowohl zur Produkt- und Anwendungspräsentation von TipTop-Werkstattausrüstungen für den Bereich Automotive (Reifendienst), aber ebenso als mobiler Messestand

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE:

Basisfahrzeug VW Crafter 50, Doppelkabine, Erstzulassung 12/2007
Lastzug-Gesamtgewicht: 7.500 kg (technisch aber auf zGG. 8.500 kg ausgelegt)

Ausstattungen:
  • Umbau / Umtypisierung auf Sattelzugmaschine
  • Druckluftanlage mit Elektro-Kompressor
  • Rahmenvollverkleidung/Aeropaket mit eigenangefertigten GFK-Formteilen
  • GFK-Dachhaube über die gesamte DOKA, inkl. optischer Fahrerhausverlängerung

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 9.000 mm
A-Breite 2.450 mm
A-Höhe 3.500 mm
Höhe Innenboden/Bühne über Str. 850 mm
Seitenausschub/Erker BxHxT 4.000x2.100x1.800 mm
zulässiges Gesamtgewicht 5.500 kg
zul. Sattellast 1.500 kg
zul. Achslast 2x 2.500 kg
(luftgefedert)
Ausstattungen:
  • Außendesign/Aeropaket „Tunger standard“, seitlich und am Heck eigenangefertigte GFK-Formteile
  • vorderer Kröpfungsraum als Personalraum gestaltet, darin kleine Kaffeeküche integriert
  • linksseitig elektrohydraulisch ausschiebbarer Alkoven/Erker integriert, freitragend
  • Innenausbau des Alkovens zum Schulungsbereich (Beamer, Leinwand, 10x Collegestühle)
  • rechtsseitig doppelflügelige Portaltür in der Seitenwand, für Be- und Entladung
  • Montage diverser TipTop-Reifenbearbeitungsmaschinen (AG-Beistellung)
  • im Heck separater schallgedämmter Raum mit Zugang über doppelflügelige Tür, zwecks
  • Montage und Betrieb eines Energiecenters (Erzeugung von Kraftstrom u. Druckluft)

 
BE-SATTELZUG PROMOLINER FÜR SPORT-TIMING, GRAZ

BE-Sattelzug bis 8.5 t, konzipiert als mobile LED-Wand sowie ebenso als Promotionfahrzeug nutzbar. Geplante Nutzung als Videoübertragungsfahrzeug für Sportevents, bei denen unser Kunde auch die Zeitmessungen vornimmt.

Das Lastzuggesamtgewicht ist auf 8,5 t ausgelegt, also für die neue EU-Führerscheinklasse „BE“ (bei Prüfung bis zum 18.01.13) konzipiert.

 

Projektfotos ansehen »
ZUGMASCHINE(N):

Basisfahrzeug MB Sprinter 518 CDI, Doppelkabine
Radstand: 3.665 mm

Ausstattungen:
  • 3 L Dieselreihenmotor mit Common-Rail-Einspritzung, Leistung 140 kW/190 PS
  • Dieselpartikelfilter, Motorausführung entspricht Euro5
  • manuelles Schaltgetriebe, 6-stufig
  • digitaler Tachograph, 90 km/h-Begrenzung
  • Werksablastung auf 3.5 t
  • Hinterachsübersetzung i = 4,727
Inkl. folgenden Sonderausstattungen:
  • Wärmeschutzverglasung in Frontscheibe
  • 2. Batterie mit Trennrelais
  • Lackierung in „brillantsilber“
  • Beifahrer-Doppelsitzbank
  • Klimaautomatic
  • Retarder-Zusatzbremse
  • Warmwasser-Standheizung
Umbau zur Sattelzugmaschine:
  • Einkürzung Fahrzeugheck
  • Anfertigung und Montage eines Hilfsrahmens (Stahl, verzinkt)
  • Montage einer entsprechend dimensionierten Sattelkupplung
  • Druckluft-Bremsanlage mit bordelektrisch angetriebenem Kompressor, rahmenunterhängend verbaut in separatem Staukasten
  • Luftanschlüsse gelb/rot mit Duomatic®-Kupplung,
  • Luftentfeuchtersystem
  • Optiksatz bzw. Aeropaket:
    vollständige Karosserie-/Rahmenverkleidung mittels eigenangefertigten GFK-Formteilen, an die originale seitliche FH-Kontur angeglichen und schlüssig an Kabine angesetzt; Außenlackierung der Anbauteile in Wagenfarbe Zugmaschine

SATTELAUFLIEGER:
Technische Daten:
A-Länge 9.000 mm
A-Breite 2.450 mm
A-Höhe ü.A. 2.800 mm
Seitenklappe(n) links – Breite 5.200 mm
Seitenausschub links – Höhe 2.500 mm
zulässiges Gesamtgewicht 5.600 kg
zul. Sattellast 1.600 kg
zul. Achslast 4.000 kg
Ausstattungen:
  • Außendesign/Aeropaket „Tunger standard“, im unteren Bereich umlaufend sowie heckseitig eigenangefertigte GFK-Formteile
  • Seitenklappe(n) links: äußere Klappe als Bühnenüberdachung nach außen und oben öffnend, dahinterliegende zweite Klappe nach außen und unten öffnend, als Bühnenfläche
  • leistungsfähige Raumklimatisierung mittels einer TRUMA Klimaanlange
  • Stauraum vorn durch Hängeschränke und klappbare Sitzeflächen
  • 4-fach Hydraulikabstützung, einzeln teleskopier- und mittels Lochrastung sperrbar, mit manuell ausziehbaren Auslegern
  • Windmesser mit optisch/akustischer Alarmierung ab Windstärke 8 hydraulisch ausfahrbare Videowand (~20 m²), im Tiefbettbereich transportverlastet (dazu wird die LED-Wand 1x geteilt)
  • automatisch ausrichtende SAT-Antenne auf der äußeren Dachfläche
  • Alarmanlage bei Abwesenheit des Personals (bei gewaltsamen Eindringen ertönen schrille, sehr laute, Alarmwarnungen)

 
X