GEBRAUCHTE FAHRZEUGE - ZU VERKAUFEN

SATTELZUGMASCHINE MB SPRINTER 316 – MOBILER SHOP
ZUGMASCHINE(N):
Fahrgestell:
  • Mercedes-Benz Sprinter 316 CDi, zGG. 3.500 kg
  • Doppelkabine, Radstand 3.550 mm
  • Erstzulassung: 11.04.2006
  • Laufleistung ~ 200 Tkm
technische Ausstattungen:
  • Dieselmotor mit Turboladung, 2.7 L, 115 kW/160 PS CDI KAT
  • 5-Gang Schaltgetriebe
  • Spiegelverbreiterung für Fzg.-breite bis 2.400 mm
  • KEIN Fahrtenschreiber, da Zulassung als Sonder-KFZ
Ausstattungen:

Achsübersetzung i = 4,857, Stabilistator an HA (Stabilisator VA Serie); verstärkte Lichtmaschine (14V / 200 A); Batterie verstärkt zusätzlich, inkl. Trennrelais; Elektrik für Anhängersteckdose 13-polig; Radio- vorrüstung (Antenne, Kabel, 2 Lautsprecher); Rückwandfenster; Zentralverriegelung m. Funkfernbedienung; Fahrerhauspaket Sprinter; wärmedämmende Verglasung, inkl. Bandfilter in Frontscheibe; Klimaanlage "Tempmatik"; Spiegelverbreiterung bis 2.400 mm; elektr. verstell- und beheizbare Außenspiegel; Zubehör-Weitwinkelspiegel beidseitig; Umrißleuchten; Blinkleuchten seitlich vorn für Fahrzeugbreite bis 2.500 mm; Beifahrersitz Zweisitzer, inkl. Kopfstützen; 4-Sitzer Fondsitzbank mit Rückhalteeinrichtung; Fensterheber elektrisch, 2-fach; Diebstahlschutz-/Alarmanlage; Airbag Fahrer+Beifahrer; Zentralverriegelung mit Fernbedienung; Audio-System TMC-Schnittstelle; Außentemperaturanzeige; Haupttank 100 L Diesel; textile Rückwandverkleidung; Vorbereitung Mobiltelefonie.


SATTELAUFLIEGER (SANH) PROMOLINER:
Technische Daten:
Maße Außen, ca.  
Länge 9.450 mm
Breite 2.460 mm
Höhe 2.700 mm
SA-Oberkante währd. Fahrt verbl 3.700 mm
Ausklappbühne (Grundfläche ausgeklappt) 5.000 mm x 2.000 mm
Fußboden-/Bühnenhöhe 750 mm
zul. Lasten/Gewichte, ca.  
zul. Ges. -gew. 5.000 kg
eingetragene Sattellast 1.800 kg
eingetragene Achslast 3.200 kg
eingetragenes Leergewicht 3.600 kg
verbleib. Einbauten-Nutzlast, ca. 900 kg (bei einem Lastzug-Gesamtgew. von 7.000 kg)
Alle Maß- und Gewichtsangaben entsprechen den zulässigen Toleranzen laut § 30 StVZO!
Ausstattungen:

Rahmen Aluminium-Schweißkonstruktion in Leichtbauweise, gekröpfte Ausführung; mechanisches Abstützsystem über manuelle Kurbelstützen, vorderes Beinpaar parallellaufend und mit zusätzlichem Teleskopfall, hintere Kurbelschwenkstützen einzeln bedienbar

Tandem-Achsaggregat (2x 1,6 t) mit zusätzlichem Luftfederungssystem, inkl. Hebe- und Senkfunktion; 4x 195 R14 Bereifung auf Stahlfelge, Traglastindex 106N

Zweikreisdruckluftanlage mit ALB, druckluftbetätigtes Bremssystem mit hydraulisch wirkenden Radbremsen; pneumatische Feststellbremse mit Federspeicher

Kofferaufbau aus GFK-Sandwichplatten 30 mm, Vorbau beidseitig und am Dach eingezogen; von rechter Außenseite über 2 Stk. einflügelige Türen zugänglich, davon die vordere ausschließlich als Zugang zur Bordtoilette, der hintere als Zugang zum Event-/Shopbereich; unterhalb der vorderen Tür mechanisch ausziehbare Scherentreppe

Innentür als Zugang zum Vorbau, zum Tiefbett öffnend, darunter Trittstufe; in rechter Kröpfungswand ein Festfenster verbaut, in linker Wand ein zur Hälfte aufschiebbares Fenster (Maße der Fenster ca. BxH = 800x400 mm)

Bodenplatte 18 mm Siebdruck, darauf hochwertiger PVC-Belag in Holzoptik verklebt; gleicher Belag auch auf der Bühnenfläche

Festfenster verbaut, in linker Wand ein zur Hälfte aufschiebbares Fenster (Maße der Fenster ca. BxH = 800x400 mm)

Bühnendach auf Fahrerseite vor der Bühnenfläche angeordnete, oben scharnierte Klappe aus Leichtbaumaterial; kraftunterstützt durch Gasfederstützen; nach außen und oben öffnend (offen parallel zur unteren Ausklappbühne)

Bühne in Form einer 2. Seitenklappe (Aluminiumkonstruktion), mit einer statischen Tragfähigkeit von mind. 200 kg/qm; daran stirnseitig abnehmbare Abstützungen (steck- und stufenlos teleskopierbar); Bühnenklappe beschichtet wie Boden des Aufbaus; abnehmbare äußere Bühnenklappenverkleidung aus telegrauem PVC-Planenmaterial, entsprechende Befestigungen an der Bühnenklappe vorbereitet

Lackierung außen einfarbig in MB 9744 brillantsilber, innen komplett weiß; Werbefolierung gemäß letzten#m Nutzer (s.a. beiliegende Fotos)

Klimaanlage als Dachgerät, Betrieb über 230 V Fremdstromanschluss

Elektrik über Fremdstromeingang 1x 380 V/32 A CE sowie zusätzlich 1x 220 V/16 A CE; innerhalb des Fahrzeugs 2 getrennte Elt.-Kreise mit Absicherung (FI); elektrische Innenbeleuchtung 230 V über schwenkbare Spotstrahler, die wiederum in einem an der Innendecke mittig montiertem Deckenkanal integriert sind; 12 V-Notbeleuchtung über Fahrzeugbordnetz direkt über jeder Tür (vom Fahrerhaus aus zuschaltbar); im Bodenbereich an beiden Längsseiten direkt an den Wandübergängen Kabelkanäle montiert

Vorwandmontagen an den inneren sichtbaren Wandflächen mittels leichten Wandpanelen, Oberfläche wischfest, helles Dekor; dahinter verdeckte Verlegung der Versorgungs- und Medienleitungen; integrierte Montage von Schaltern, Dosen, etc.

Inkl. folgendem Zubehör:
1 Beratungstresen, 2 großen Werbestelen mit Plexiglasaufsatz, 2 kleineren Werbestelen ohne Aufsatz, 1 Hochschrank zur Verlastung von Technik und Merchandisingartikeln, 1 Präsenta, 1 Stk. mobiler Stehtisch (zerlegt im Fahrzeug verlastet), 3 Stk. mobile Sitzplätze/Barhocker; weiterhin inkl. folgendem Bühnenzubehör:
Leichtbau 3-Punkt-Traversen zur Aufstellung als nach unten offenes U vor dem Bühnenbereich, 2 Anstell-treppen (sowohl über die gesamte Bühnenbreite nutzbar, als auch einzeln links/rechts anstellbar)

Innenausbau:
vorn in der der Kröpfung ist eine Caravan-Toilette verbaut, Funktionsprinzip ´Wasserspülung´ mit eigenem Frischwassertank und Füllstandsanzeige für Fäkalientank (Fäkalientank kann zur Entleerung von außen entnommen werden); im Toilettenbereich in kleinem Schrankteil Handwaschbecken montiert, Wasserverund -entsorgung über die Behälter der Küche; der weitere Teil der Kröpfung ist hinter der Toilettentrennwand als Küchen- und Aufenthaltsbereich ausgebaut, inkl. kleiner Küchenzeile mit Edelstahlspüle (ein Becken, daneben Abtropffläche), darunter elektrischer Warmwasserbereiter (5 l-Caravan- Elektroboiler) verbaut sowie ein ca. 60 l-Kühlschrank und die Wasserver-/-entsorgung (über 2 Stk. ~ 20 l-Behälter aus Kunststoff, davon 1x Frischwasser, 1x Abwasser f. Spüle); Mikrowelle (~800 W Leistung, ohne Grill); Kaffeemaschine (10 Tassen); flaches Hängeteil über der Spüle; gepolsterte Sitzmöglichkeit für 4 Personen, davor Tisch montiert (klapp-/steckbar, transportverlastet)
Alle Möbeleinbauten sind in hochwertiger Tischler- bzw. Sattlerqualität ausgeführt!

Alarmanlage: Absicherung des Aufliegers über eingebaute Alarmanlage bei Abwesenheit des Personals. Bei unberechtigtem Öffnen der Türen ertönt eine sehr laute Alarmsirene, gleichzeitig wird eine Alarmmeldung über die GSM-Anlage des Systems an eine programmierbare Zielrufnummer abgesetzt
(Achtung: die erforderliche SIM-Karte ist hier nicht Lieferumfang, sondern muss vom Fahrzeugkäufer selbst beschafft werden!)

MB SPRINTER 516 MIT ANH INKL. 2X TUNGER WECHSELTECHNIK
Zugfahrzeug (5 t)
Fahrgestell:
  • Mercedes-Benz Sprinter 516 CDi, zGG. 5.000 kg
  • Einzelkabine, Radstand 4.325 mm
  • Erstzulassung: 01/2011
  • Laufleistung ~ 86 Tkm
technische Ausstattungen:
  • ~ 163 PS Dieselmotor mit Turboladung
  • Spiegelverbreiterung für Fzg.-breite bis 2.500 mm
  • Stabilisator vorn und hinten
  • EG-Fahrtenschreiber (2 Fahrer, für Fahrerkarte)
zur direkten Aufnahme der TUNGER-Wechseltechnik ausgerüstet:
  • Hilfsrahmen als Schweißkonstruktion aus Stahl, angepasst an das Basisfahrgestell, feuerverzinkt
  • daran 2 Paar angeschweißte spezielle Einweisbleche, 4 Stück Arretierbolzen für Wechselhubrahmen
  • seitlicher Unterfahrschutz (Aluminiumprofile an Stahlträgern)
  • Ladeerhaltung (Steckdose am Fahrerhaus, inkl. Verkabelung zum Wechselhubsystem)
  • Kunststoffkotflügel über den Hinterrädern
Starrdeichselanhänger „ATL“:
  • Tandemanhänger-Fahrgestell mit einem zul. Gesamtgewicht von 3.500 kg und 100 km/h-Freigabe
  • Rahmenbau weitestgehend in Aluminium
  • 2 Achsen á 1.8 t (ALKO), Zugeinrichtung nebst Bugstützrad sowie Rückmatik (ebenfalls ALKO)
  • Antischlingereinheit (für 100 km/h-Freigabe)
  • Bremsgestänge mit Auflaufeinrichtung
  • 4x Kompletträder á 195/50 R13
  • Fahrzeugelektrik gemäß geltenden StVZO- und EU-Vorschriften
  • Fahrzeughilfsrahmen zur direkten Aufnahme der TUNGER-Wechseltechnik
  • Typisierung der ANH-Lafette auf „ATL-Träger“, techn. mgl. zul. Gesamtgewicht von 3.500 kg, in Verbindung mit o.g. Zugfahrzeug jedoch Eintragung auf 2.500 kg (somit zGG. des kompletten Gespanns =7.500 kg!)
  • Leergewicht Lafette: ~ 400 kg

2x TUNGER-Wechseltechnik 3.0, inkl. Möbelkofferaufbau:
Technische Daten:
Maße Außen
Länge 4.420 mm
Breite 2.300 mm
Höhe Aufb. ca. 2.415 mm
zul. Lasten/Gewichte
Eigenmasse Aufbau 600 kg
Eigenmasse Hubrahmen+ Aufbau 950 kg
verbleib. Zuladg. auf MB Sprinter 1.850 kg
Alle Maß- und Gewichtsangaben entsprechen den zulässigen Toleranzen laut § 30 StVZO!
Wesentliche Ausstattung:
  • Wechselhubrahmen TWT 3.0, mit integriertem elektro-hydraulischem Antrieb
  • 1 Paar Schwenkbeine mit Hydraulikzylindern, über Koppelstrebe mit dem 2. Paar Schwenkbeinen verbunden, dadurch planparallele Bewegung des Systems, absenkbar bis zum Boden, bzw. Ladekantenhöhe von ca. 260 mm
  • Aufbau als Bausatzsystem „MiroVan“ (leichter Aluminiumkofferaufbau)
  • Seitenwände und die Stirnwand in Aluminiumsegmentbauweise, mit einer durchgängig glatten Außenseite aus 2 mm GfK gefertigt, ohne Nieten in der sichtbaren Außenwandfläche
  • Dach aus transluzentem GfK- Laminat, mit umlaufd. Einfassung aus eloxiertem Aluminium und Spanten-unterstützt
  • Heckportal aus Aluminium, darin doppelflügelige Tür gehangen, jeweils ~ 270° öffnend
  • Innenausbau: Bodenplatte 24 mm Siebdruck; seitl. u. vorn Sperrholz, darauf Nadelfilz verklebt; beidseitig je 3 Reihen Stäbchenzurrleisten eingelassen (Höhe 450, 1.100 und 1.800 mm)
Preis auf Anfrage (siehe bitte unter Kontakt )
X