Sattelzugmaschine MB Sprinter 519

 

 

Fahrgestell:

  • Mercedes-Benz Sprinter 519 CDi, zGG. 5.000 kg abgelastet auf neues zGG. 3.500 kg

  • Doppelkabine , Radstand 3.665 mm
  • Erstzulassung: 08.05.2013
  • Laufleistung ~ 76 Tkm



technische Ausstattungen:

  • Dieselmotor mit Turboladung, 3 L, 140 kW/190 PS CDI KAT, EURO V

  • 6-Gang Schaltgetriebe
  • Spiegelverbreiterung für Fzg.-breite bis 2.500 mm
  • KEIN Fahrtenschreiber, da Zulassung als Sonder-KFZ

 

 Komfortausstattungen:

Adaptives Bremslicht, Airbag Fahrer+Beifahrer, Außenspiegel elektr. verstell- und heizbar, beide Außenspiegel mit integrierter Blinkleuchte, Bremsassistent, Dachverkleidung im Fahrerhaus, ESP, Fensterheber elektrisch, manuelles 6-Gang-Getriebe, Servolenkung, Wartungsintervall-Anzeige, Wegfahrsperre, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Anhängersteckdose 13-polig, Außentemperaturanzeige, Dachbedieneinheit mit Lesespot beidseitig, Innenraumabsicherung, Komfort-

Fahrersitz, Beifahrersitz Doppelsitzbank, Stoffbezüge „Lima schwarz“, Ablage über Windschutzscheibe,

Abschleppschutz, Generator 180 A, Klimaanlage halbautomatisch geregelt (Tempmatik), Haupttank 75 L Diesel, Lenksäule mechanisch verstellbar, Lenkrad mit Multifunktionstasten, Wartungsintervallanzeige ASSYST, Lackierung tiefschwarz uni, parametrierbares Sondermodul, Rückspiegel innen, Stoßfänger lackiert in Wagenfarbe, textile Rückwandverkleidung, Wärmeschutzverglasung (Frontscheibe mit Bandfilter oben, Colorverglasung im Fond), Kontrollleuchten für Anhängerbetrieb und Bremsdruck/Handbremstest/Trailer ABS

inkl. Umrüstung zur Sattelzugmaschine

u.a. mit folgenden Sonderausstattungen:

Rahmenanpassung, Montage einer entsprechend dimensionierten Sattelkupplung auf feuerverzinktem Hilfsrahmen, 2-Kreis-Druckluftanlage mit separatem Kompressor, Vollverspoilerung mittels eigenangefertigten GFK-Formteilen, inkl. integrierten Kotflügeln, 3D-Dachspoiler über das gesamte DOKA-Dach, lackiert in Wagenfarbe, Serien-Heckleuchten in Schlussprofil integriert;

Rückfahrtvideoüberwachung mit eigenem Monitor im Fahrerbereich

 

 

Sattelauflieger (SANH) PROMOLINER

Kurzbeschreibung

 

Maße Außen, ca. zul. Lasten/Gewichte, ca.
Länge 10.000 mm   zul. Ges. -gew. 6.500 kg
Breite 2.450 mm   eingetragene Sattellast 1.500 kg
Höhe Aufb. ca. 2.300 mm   eingetragene Achslast 5.000 kg
SA-Oberkante     eingetragenes Leergewicht 4.500 kg
währd. Fahrt verbl 3.200 mm    
         
Fußbodenhöhe über Straße 820 mm   verbleib. Einbauten-Nutzlast, ca. 1.500 kg
      (bei einem Lastzug-Gesamtgew. von 8.500 kg)

 

Alle Maß- und Gewichtsangaben entsprechen den zulässigen Toleranzen laut § 30 StVZO!

 

Wesentliche Ausstattungen:

 

Rahmen Aluminium-Schweißkonstruktion in Leichtbauweise, gekröpfte Ausführung;

1 Paar mechanische Kurbelstützen vorn, einseitig bedienbar und parallel laufend, zusätzlich mit mechanischem Teleskopfall (zur Verringerung des Kurbelweges); zzgl. 2 mechanische Kurbelstützen hinten,

je Seite 1 Stk., einzeln bedienbar

6t-Tandem-Achsaggregat KNOTT mit zusätzlichem Luftfederungssystem, inkl. Hebe- und Senkfunktion;

4x 205/70 R15 Bereifung auf Stahlfelge


Zweikreisdruckluftanlage mit ALB+ABS, druckluftbetätigtes EBS-Bremssystem mit pneumatisch wirkenden

Radbremsen; pneumatische Feststellbremse mit Federspeicher (TRISTOP®)

Kofferaufbau aus GFK-Sandwichplatten 30 mm, Vorbau beidseitig und am Dach eingezogen; von rechter Außenseite über einflügelige Tür zugänglich; darunterliegende elektrisch ausfahrbare Trittstufe;

heckseitiger Zugang zum Werkstattbereich, hier dreiteilig komplett verglast, darin mittige Glasschiebetür; Verschluss des Hecks über nach oben öffnende Dachklappe mit Gasdruckfedern und nach unten öffnendes Bühnenpodest mit Ausklapptreppe, beide vorgenannten Klappen sind in Wagenfarbe lackiert; links und rechts können zwischen Bühnenklappe und Bühnendach Wetterschutzplanen eingehangen werden


Bodenbelag innen in hochwertigem Design-PVC


Aufbau inklusive folgenden Sonderausstattungen:

die komplette sichtbare Innendecke wird mit abgehangenen Panelen verkleidet; darin integrierte Beleuchtungselemente für die 12 V-Not- und 230 V-Fremdstrombeleuchtung; ebenfalls integrierte Montage von Luftaustritten der Klimatechnik

Innenmontage von je 1 Stk. entsprechend dimensionierter Marken-Klimaanlage pro Nutzbereich, inkl. sämtlichem Zubehör, elektrischem Anschluss (230 V-Fremdstrom) und aufgefülltem FCKW- freiem Kältemittel

unterflurmontierte Warmwasserheizung, Mod. „Diesel“ eines Markenherstellers unserer Wahl; inkl. montierten Wärmetauschern entspr. Bedarf (in Summe ca. 9 kW), Thermostat, Ausdehnungsgefäß, Leitungen/Verschraubungen, Vorwahluhr

Innenausbau: im Vorbau Catering-Küche eingebaut, bestehend aus einer L-förmig gestalteten Möbelzeile (an der Stirnwand sowie entlang der linken Innenwand im Vorbau verlaufend);unter der entsprechend angepassten Arbeitsplatte werden durchgehend Unterschränke verbaut, davon 1 Schrankeinheit mit Schubkästen, die restlichen Schrankeinheiten mit Klapptüren ausgestattet (Schubkästen und Türen mit Druckknopfverriegelungen transportsicher ausgeführt); oberhalb der Arbeitsflächen unter der Innendecke entsprechend gestaltete Hängeteilstrecke montiert, maßlich den Gegebenheiten angepasst mit integrierter Mikrowelle; in der Arbeitsplatte an der Stirnwand ist ein Elektrokochfeld integriert, weiterhin im Arbeits-plattenbereich Caravanspüle eingebaut (1 Edelstahlbecken mit Abtropffläche und Glasabdeckung, Wasser- ver- u. -entsorgung über 2 Tanks á 20 l ); Gefrierkühlkombination (12 V- und 230 V-Anschluss) an der inneren Stirnwand, weiterhin eine Waschmaschine an der linken Seitenwand (Markengerät unserer Wahl); Wohnbereich: an der inneren linken Seitenwand und der Trennwand zur Work Area gepolsterte Sitzfläche, unter den klappbaren Sitzen zusätzlicher Stauraum; davor abnehmbarer Stecktisch auf Chromsäulen (Oberflächendekor in hellem Holzfarbton ála Ahorn); zusätzlich klappbare Schlaffläche an der inneren Trennwand oberhalb der Sitzgarnitur

Sanitärbereich: Nasszelle im linken Bereich zwischen Küche und Sitzecke in den Abmessungen 1.200 x 1.000 mm, Zugang über einflügelige Tür (abschließbar); ausgestattet mit einer Caravan-Dusche, darüber bzw. davor Duschvorhang (Wasserver- und Entsorgung über die nachfolgend benannten bordeigenen Tanks); oberhalb dieses Bereichs Entlüftung über elektrischen Dachlüfter; die Wandbereiche sind durch Polyurethan-Spritzauftrag wasserdicht beschichtet; direkt an die Duschkabine anschließend ist ein Caravan-WC installiert und angeschlossen, weiterhin mit Waschbecken und Spiegelschrank ausgestattet

Arbeitsbereich: entlang der hinteren linken Seitenwand ist eine durchgehende Werkbank mit teilweise Schränken und Schubkästen verbaut, darunter Notstromaggregat montiert; an der rechten Seitenwand befindet sich zur Trennwand hin ein Hochschrank mit Schubkästen und Stauschränken, danach folgt eine Arbeitsplatte mit Unter- und Oberschränken, im Zwischenraum ist ein Flatscreen 32“ und ein Helmregal angebracht, verlastet unter der Werkbank ebenfalls ein Kompressor Typ metabo Basic 240 mit einer Füllleistung von 110 l / min sowie ein Gastro- Getränkekühlschrank (230 V) mit Glastür und einem Fassungsvermögen von ca. 100 l

Elektrik: 1x Fremdstromeingang 400 V/32 A CE, incl. automatischem Phasenwächter; 1x Fremdstrom-eingang 230 V/16 A CE entsprechend Projektabstimmung aufgesplittete einzelne Elt.-Kreise mit Absicherung (FI); elektrische Innenbeleuchtung, z.T. in o.g. Kassettendecke integriert, zusätzliche Notbeleuchtung über die Bordelektrik nach Vorschrift; Vorverlegung aller erforderlichen Versorgungs- und Steuerleitungen innerhalb des Aufbaus

Solarmodule: 2 x 100 W CB 100 Solarmodulen auf dem Dach zur Ladung des elektrischen Bordnetzes und der Akku´s an Bord

Generator: Notstromaggregat Typ GEKO 6602 mit einer elektrischen Leistung von 6100 / 5200 VA230 V / 400 V; 50 Hz; Motor HONDA GX390 Benzin mit integriertem 26 l Tank; Abmessungen ca. 820 x 550 x 620 / Masse ca. 130 kg

Tanks: 2 Stk. Tanks á ~ 70 L, jeweils als Frisch- und Abwassertank aus Edelstahl, unterflur verbaut

Staukästen: seitliche Staukästen im Tiefbettbereich, mit in die Seitenverkleidung interierten Frontblenden

Medientechnik: großzügiger Flatscreen (50“ Bildschirmdiagonale) im Bereich der rechten Seitenwand, gegenüber der Sitzecke positioniert; ein weiterer Flatscreen (32“ Bildschirmdiagonale) im Werkstattbereich an der rechten Seitenwand verbaut; die Zuspieltechnik für den Flatscreen (Multimedia-Autoradio, mit USB- Eingang und DVD- Laufwerk) sind im Bereich der Living Area verbaut; dieser Flat ist ebenfalls zur Wiedergabe von Video- oder TV-Signalen geeignet; im Bereich beider Area´s sind in der Kassettendecke Lautsprecher für die Innenraumbeschallung integriert verbaut und verkabelt, angeschlossen an das vorgen. Multimedia-Autoradio

SAT-Anlage Montage einer digitalen SAT-Anlage (z.B. KATHREIN, o. vglb.) auf dem Dach im Bereich des Vorbaus; die Antenne ist vollautomatisch gesteuert (mit elektromotorischer Aufstell- und Ausrichtfunktion); inkl. Vorverkabelung und Steuerungszubehör (ohne Kontrollmonitor)

 

Lackierung:


innen alle sichtbaren und nicht verkleideten Wandflächen komplett in weiß matt; außen einfarbig analog der Zugmaschine in schwarz, unter Verwendung von hochwertigem Markenlack; abschließende Decklackierung mittels Klarlack

 

Sonstiger Lieferumfang:


- 4 Stk. teleskopierbare Aluminium-Fahnenmasten, je 1 Stk. pro Fahrzeugecke einhängbar, Mastlänge ~6 m für Fahnen in den Maßen BxH = 750 x 2.000 mm

 

Sonderausstattung: Optikpaket „TUNGER Standard“


Der Auflieger ist im vorderen Bereich (Kröpfung / Vorbau) seitlich leicht eingezogen gestaltet; gleichfalls fällt in diesem Abschnitt auch die Dachfläche leicht nach vorn ab, so dass die Vorderkante einen optischen Übergang zum Spoiler der Zugmaschine bildet; zusammen mit dem aerodynamischen Hochdach der Sattelzugmaschine erreichen wir aufgrund des besseren Strömungsverhaltens neben der gelungenen Optik auch einen geringeren Kraftstoffverbrauch. Mit weiteren Formteilen aus GFK-Laminat ist beidseitig der Rahmen des Sattelaufliegers unterhalb des Kofferaufbaus verkleidet. Neben der optischen Aufwertung werden durch die Verminderung der Verwirbelungen im Fahrbetrieb die Seitenwände weniger angeschmutzt. Der Heckbereich wird gleichfalls durch Formenteile aus GFK-Laminat optisch aufgewertet. Hierin sind die LED-Leuchten und gleichfalls die Rückfahrkamera integriert.

 

 

Impressionen zum Fahrzeug PROMOLINER 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Preis auf Anfrage (siehe bitte unter Kontakt)

 

 

 

 

 

Sattelzugmaschine MB Sprinter 316

 

 

Fahrgestell:

  • Mercedes-Benz Sprinter 316 CDi, zGG. 3.500 kg
  • Doppelkabine , Radstand 3.550 mm
  • Erstzulassung: 11.04.2006
  • Laufleistung ~ 175 Tkm



technische Ausstattungen:

  • Dieselmotor mit Turboladung, 2.7 L, 115 kW/160 PS CDI KAT
  • 5-Gang Schaltgetriebe
  • Spiegelverbreiterung für Fzg.-breite bis 2.400 mm
  • KEIN Fahrtenschreiber, da Zulassung als Sonder-KFZ 

 

 Komfortausstattungen:

Achsübersetzung i = 4,857, Stabilistator an HA (Stabilisator VA Serie); verstärkte Lichtmaschine (14V /      200 A); Batterie verstärkt zusätzlich, inkl. Trennrelais; Elektrik für Anhängersteckdose 13-polig; Radio- vorrüstung (Antenne, Kabel, 2 Lautsprecher); Rückwandfenster; Zentralverriegelung m. Funkfernbedienung; Fahrerhauspaket Sprinter; wärmedämmende Verglasung, inkl. Bandfilter in Frontscheibe; Klimaanlage
"Tempmatik"; Spiegelverbreiterung bis 2.400 mm; elektr. verstell- und beheizbare Außenspiegel; Zubehör-
Weitwinkelspiegel beidseitig; Umrißleuchten; Blinkleuchten seitlich vorn für Fahrzeugbreite bis 2.500 mm; Beifahrersitz Zweisitzer, inkl. Kopfstützen; 4-Sitzer Fondsitzbank mit Rückhalteeinrichtung; Fensterheber elektrisch, 2-fach; Diebstahlschutz-/Alarmanlage; Airbag Fahrer+Beifahrer; Zentralverriegelung mit
Fernbedienung; Audio-System TMC-Schnittstelle; Außentemperaturanzeige; Haupttank 100 L Diesel;  
textile Rückwandverkleidung; Vorbereitung Mobiltelefonie

inkl. Umrüstung zur Sattelzugmaschine

u.a. mit folgenden Sonderausstattungen:
Rahmenanpassung, Montage einer entsprechend dimensionierten Sattelkupplung auf feuerverzinktem Hilfsrahmen, 2-Kreis-Druckluftanlage mit bordelektrisch angetriebenem Kompressor, Vollverspoilerung mittels eigenangefertigten GFK-Formteilen, inkl. integrierten Kotflügeln, 3D-Dachspoiler über das gesamte
DOKA-Dach, lackiert in Wagenfarbe; integrierte Serien-Heckleuchten im hinteren Schlussquerträger

 

 

Sattelauflieger (SANH) PROMOLINER

Kurzbeschreibung

 

Maße Außen, ca. zul. Lasten/Gewichte, ca.
Länge 9.450 mm   zul. Ges. -gew. 5.000 kg
Breite 2.460 mm   eingetragene Sattellast 1.800 kg
Höhe Aufb. ca. 2.700 mm   eingetragene Achslast 3.200 kg
SA-Oberkante     eingetragenes Leergewicht 3.600 kg
währd. Fahrt verbl 3.700 mm    
Ausklappbühne (Grundfläche ausgeklappt) 5.000 mm x 2.000 mm      
Fußboden-/Bühnenhöhe 750 mm   verbleib. Einbauten-Nutzlast, ca. 900 kg
      (bei einem Lastzug-Gesamtgew. von 7.000 kg)

 

Alle Maß- und Gewichtsangaben entsprechen den zulässigen Toleranzen laut § 30 StVZO!

 

Wesentliche Ausstattungen:

 

Rahmen Aluminium-Schweißkonstruktion in Leichtbauweise, gekröpfte Ausführung; mechanisches Abstütz-
system über manuelle Kurbelstützen, vorderes Beinpaar parallellaufend und mit zusätzlichem Teleskopfall,
hintere Kurbelschwenkstützen einzeln bedienbar

Tandem-Achsaggregat (2x 1,6 t) mit zusätzlichem Luftfederungssystem, inkl. Hebe- und Senkfunktion;
4x 195 R14 Bereifung auf Stahlfelge, Traglastindex 106N

Zweikreisdruckluftanlage mit ALB, druckluftbetätigtes Bremssystem mit hydraulisch wirkenden Radbremsen; pneumatische Feststellbremse mit Federspeicher

Kofferaufbau aus GFK-Sandwichplatten 30 mm, Vorbau beidseitig und am Dach eingezogen; von rechter Außenseite über 2 Stk. einflügelige Türen zugänglich, davon die vordere ausschließlich als Zugang zur Bordtoilette, der hintere als Zugang zum Event-/Shopbereich; unterhalb der vorderen Tür mechanisch ausziehbare Scherentreppe

Innentür als Zugang zum Vorbau, zum Tiefbett öffnend, darunter Trittstufe; in rechter Kröpfungswand ein
Festfenster verbaut, in linker Wand ein zur Hälfte aufschiebbares Fenster (Maße der Fenster ca. BxH =
800x400 mm)

Bodenplatte 18 mm Siebdruck, darauf hochwertiger PVC-Belag in Holzoptik verklebt; gleicher Belag auch auf der Bühnenfläche

Festfenster verbaut, in linker Wand ein zur Hälfte aufschiebbares Fenster (Maße der Fenster ca. BxH =
800x400 mm) 

Bühnendach auf Fahrerseite vor der Bühnenfläche angeordnete, oben scharnierte Klappe aus Leichtbau-
material; kraftunterstützt durch Gasfederstützen; nach außen und oben öffnend (offen parallel zur unteren
Ausklappbühne)

Bühne in Form einer 2. Seitenklappe (Aluminiumkonstruktion), mit einer statischen Tragfähigkeit von mind. 200 kg/qm; daran stirnseitig abnehmbare Abstützungen (steck- und stufenlos teleskopierbar); Bühnenklappe beschichtet wie Boden des Aufbaus; abnehmbare äußere Bühnenklappenverkleidung aus
telegrauem PVC-Planenmaterial, entsprechende Befestigungen an der Bühnenklappe vorbereitet

Lackierung außen einfarbig in MB 9744 brillantsilber, innen komplett weiß; Werbefolierung gemäß letzten#m Nutzer (s.a. beiliegende Fotos)

Klimaanlage als Dachgerät, Betrieb über 230 V Fremdstromanschluss

Elektrik über Fremdstromeingang 1x 380 V/32 A CE sowie zusätzlich 1x  220 V/16 A CE; innerhalb des
Fahrzeugs 2 getrennte Elt.-Kreise mit Absicherung (FI); elektrische Innenbeleuchtung 230 V über schwenkbare Spotstrahler, die wiederum in einem an der Innendecke     mittig montiertem Deckenkanal
integriert sind; 12 V-Notbeleuchtung über Fahrzeugbordnetz direkt über jeder Tür (vom Fahrerhaus aus
zuschaltbar); im Bodenbereich an beiden Längsseiten direkt an den Wandübergängen Kabelkanäle montiert

Vorwandmontagen an den inneren sichtbaren Wandflächen mittels leichten Wandpanelen, Oberfläche wischfest, helles Dekor; dahinter verdeckte Verlegung der Versorgungs- und Medienleitungen; integrierte
Montage von Schaltern, Dosen, etc.

Inkl. folgendem Zubehör:
1 Beratungstresen, 2 großen Werbestelen mit Plexiglasaufsatz, 2 kleineren Werbestelen ohne Aufsatz,  
1 Hochschrank zur Verlastung von Technik und Merchandisingartikeln, 1 Präsenta, 1 Stk. mobiler Stehtisch (zerlegt im Fahrzeug verlastet), 3 Stk. mobile Sitzplätze/Barhocker;
weiterhin inkl. folgendem Bühnenzubehör:
Leichtbau 3-Punkt-Traversen zur Aufstellung als nach unten offenes U vor dem Bühnenbereich, 2 Anstell-treppen (sowohl über die gesamte Bühnenbreite nutzbar, als auch einzeln links/rechts anstellbar)

Innenausbau:
vorn in der der Kröpfung ist eine Caravan-Toilette verbaut, Funktionsprinzip ´Wasserspülung´ mit eigenem
Frischwassertank und Füllstandsanzeige für Fäkalientank (Fäkalientank kann zur Entleerung von außen entnommen werden); im Toilettenbereich in kleinem Schrankteil Handwaschbecken montiert, Wasserver-
und -entsorgung über die Behälter der Küche;
der weitere Teil der Kröpfung ist hinter der Toilettentrennwand als Küchen- und Aufenthaltsbereich ausgebaut, inkl. kleiner Küchenzeile mit Edelstahlspüle (ein Becken, daneben Abtropffläche), darunter  elektrischer Warmwasserbereiter (5 l-Caravan-Elektroboiler) verbaut sowie ein ca. 60 l-Kühlschrank und die Wasserver-/-entsorgung (über 2 Stk. ~ 20 l-Behälter aus Kunststoff, davon 1x Frischwasser, 1x Abwasser f. Spüle); Mikrowelle (~800 W Leistung, ohne Grill); Kaffeemaschine (10 Tassen); flaches Hängeteil über der Spüle; gepolsterte Sitzmöglichkeit für 4 Personen, davor Tisch montiert (klapp-/steckbar, transportverlastet)
Alle Möbeleinbauten sind in hochwertiger Tischler- bzw. Sattlerqualität ausgeführt!

Alarmanlage: Absicherung des Aufliegers über eingebaute Alarmanlage bei Abwesenheit des Personals.
Bei unberechtigtem Öffnen der Türen ertönt eine sehr laute Alarmsirene, gleichzeitig wird eine Alarmmeldung über die GSM-Anlage des Systems an eine programmierbare Zielrufnummer abgesetzt
(Achtung: die erforderliche SIM-Karte ist hier nicht Lieferumfang, sondern muss vom Fahrzeugkäufer selbst beschafft werden!)

 

 

 

Preis auf Anfrage (siehe bitte unter Kontakt)

 

 

 

(verfügbare Absetzaufbauten mit vollständiger Bodenabsenkung aus nicht abgerufenen Kundenaufträgen - NEUWARE)

 

 

Maße Außen
zul. Lasten/Gewichte
Länge 6000 mm   Eigenmasse Aufbau ~700 kg
Breite 2.550 mm   Eigenmasse Hubrahmen + Aufbau 1.100 kg
Höhe Aufb. ca. .2.400 mm   verbl. Zuladg. auf 5t-Träger-Kfz. ~ 1.800 kg

 Alle Maß- und Gewichtsangaben entsprechen den zulässigen Toleranzen laut § 30 StVZO!

 

Wesentliche Ausstattungen:

 

  • Wechselhubrahmen TWT 5.0, mit integriertem 24V-elektro-hydraulischem Antrieb
  • 1 Paar V2A-Schwenkbeine mit Hydraulikzylindern, über Koppelstrebe mit dem 2. Paar Schwenkbeinen verbunden, dadurch planparallele Bewegung des Systems, absenkbar bis zum Boden, bzw. Ladekantenhöhe von ca. 260 mm
  • Aufbau als Bausatzsystem „GETO City–Plywood 20“ (ähnl. Curtainsider-Aufbau), mit feststehender Stirnwand aus Plywood
  • Dach aus transluzentem GfK- Laminat, mit umlaufd. Einfassung aus eloxiertem Aluminium und Spanten-unterstützt
  • Heckportal aus Aluminium, darin doppelflügelige Tür gehangen, jeweils ~ 270° öffnend
  • beide Seiten als Schiebewandanlage ausgeführt, in Kombination mit je 2 Stk. Aluminium-Panelen pro Seite, jeweils nach vorn und hinten öffnend
  • Bodenplatte 18 mm Siebdruck; darin eingelassener Servicezugang für die Antriebstechnik/ Batterien
  • beidseitig hochwertige Planen aus PVC-Polyestergewebe (660 g/m²), Farbwahl lt. Kundenwunsch

 

 

Preis auf Anfrage (siehe bitte unter Kontakt)